Dania Dicken – Profiling Murder: Fall 10. Opferblut (Laurie Walsh 10)


Kurzbeschreibung


Folge 10: Lauries und Jakes neuer Fall hat es in sich: In Phoenix wurden mehrere Leichen gefunden – ausgeblutet, mit einem sauberen Schnitt durch Kehle und Handgelenke. Eine erste Spur führt die beiden Ermittler in jüdische und muslimische Gemeinden im Ortsteil Alhambra, aber dort stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens. Ein Hinweis bringt die beiden schließlich auf den richtigen Weg. Doch die Situation droht zu eskalieren …

Laurie Walsh war eine erfolgreiche Polizistin. Bis sie aus Notwehr schießen musste – und ein Mensch starb. Die Bilder verfolgen sie selbst Jahre später noch jede Nacht. Doch dann meldet sich ihr ehemaliger Partner Jake und bittet sie um Hilfe bei einem Fall. Und Laurie wird klar, wie sehr ihr Herz noch an der Polizeiarbeit hängt. Sie kehrt an Jakes Seite in ihren Job zurück und ermittelt fortan in besonders harten Fällen, die selbst die Ermittler tief erschüttern. Und gerät dabei nicht selten selbst ins Visier der Täter …

eBooks von beTHRILLED – mörderisch gute Unterhaltung.
Quelle: © beTHRILLED – Bastei Lübbe


Meine Meinung


Der zehnte Band rund um Laurie Walsh schlägt etwas leisere, aber dafür sehr schmerzvolle Töne an.

Dania Dicken hat mich mit ihrer fesselnden Art wieder sehr begeistert.
Ohne lange zu fackeln, taucht auch bereits die erste Leiche auf.
Doch was so einfach erscheint, ist es absolut nicht.
Es hat etwas religiöses, als auch perfides an sich.
Des Weiteren ist unklar, was der Täter damit bezweckt.
Er scheint sehr orientiert und weicht kaum von seinem Muster ab.
Er lässt seine Opfer ausbluten, was zu seinen Markenzeichen wird.
Daher ist es kaum überraschend, dass weitere Leichen auftauchen. Laurie und Jake geraten in Bedrängnis, da das Zeitfenster immer kürzer wird .
Aber nicht nur das, bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf eine Mauer des Schweigens, die nur schwer durchbrochen werden kann.

Bei ihren Recherchen geraten die beiden in muslimische und jüdische Gemeinden.
Das fand ich ungeheuer interessant, aber auch faszinierend.
Dadurch bekommt der ganze Fall auch eine völlig neue Bedeutung.
Leider ist es ein Kurzthriller, wodurch es nicht allzu sehr in die Tiefe gehen kann. Was einfach so unsagbar schade ist. Denn es hätte Potenzial für noch mehr gehabt.
Ohne Frage bewegt sich Dania Dicken auch hier wieder auf tiefe Abgründe zu.
So tief, dass man den Schmerz dahinter zu spüren bekommt.
Von Verzweiflung geplagt, von Ängsten getrieben.
Manche Fälle würde man am liebsten gar nicht erleben. Weil sie mental angreifen und ihre Spuren hinterlassen.
Es gibt viele Dinge mit denen man zurecht kommen kann. Doch hier fiel mir das unsagbar schwer.
Denn die Autorin verbindet das Ganze mit einer Thematik, die nicht ohne ist und einfach schmerzvoll ergreift.
Sie zeigt damit, dass nicht alles immer schwarz oder weiß ist.
Dass man eine Stimme braucht, um gehört zu werden.
Eine Stimme, die versteht und handelt.
So viel Einsamkeit, Zerrissenheit, als auch Verlorenheit liegt hier drin verborgen, dass es mir immer schwerer ums Herz wurde.

Sie zeigt uns nicht nur einen sehr blutigen und nervenaufreibenden Mordfall. Es geht viel tiefer und zwingt die Augen zu öffnen.
Auch wenn man nicht mit allem konfrontiert wird. So reicht es schon aus, zu verstehen ,wie die Ordnung tickt.
Man erfährt recht viel über die Hintergründe.
Wobei ich aber auch ganz klar sagen muss, dass mir einiges zu glatt ablief. Da hätten ein paar Wendungen recht gut getan.
Ebenso hätte ich mir mehr Details über die Brisanz dahinter gewünscht.
Aber das ist nicht Lauries einzige Baustelle.
Auch Keith erscheint wieder auf der Bildfläche. Und ja, ich liebe diesen Handlungsstrang mit ihm, der sich über mehrere Bände aufteilt. Auch hier sorgt er wieder für Aufsehen. Tatsächlich ist es allerdings die Ruhe vor dem Sturm, mit der wir konfrontiert werden.
Ich bin zumindest ziemlich gespannt, wie weit er letztendlich gehen wird. Denn das er es tut, ist offensichtlich und kaum vermeidbar.

Letztendlich punktet dieser Band wieder mit dem großartigen Ermittlerduo Laurie und Jake. Laurie hat es immer wieder geschafft, mich zum schmunzeln zu bringen.
Hier haben mir die Nebencharaktere auch ausgenommen gut gefallen. Sehr authentisch und greifbar.
Besonders deswegen, weil man durch verschiedene Augen blickt.
Daneben konnte man auch hier die Ermittlungen sehr gut verfolgen und miträtseln.
Insgesamt war es für mich wieder sehr spannend, aber auch sehr emotional.
Der nächste Fall verspricht noch rasanter und emotionaler zu werden, deswegen denke ich, dass er mich noch mehr begeistern wird.


Fazit


Ein neuer Serienmörder hält Phoenix in Atem.
Sein Markenzeichen: er lässt seine Opfer ausbluten.
Laurie und Jake geraten hier an ihre Grenzen und an eine Mauer des Schweigens.
Aber auch Lauries anstrengendes Anhängsel gibt keine Ruhe und fordert Aufmerksamkeit.
Insgesamt wieder ungemein spannend.
Einerseits sehr blutig und perfide.
Aber auf der anderen Seite wird man mit einer Thematik konfrontiert, die Spuren hinterlässt und auch ein Stück weit nachdenklich macht.
Ein gelungener Nachfolger, der dennoch Potenzial für mehr gehabt hätte.


Buchdetails


Quelle: © beTHRILLED – Bastei Lübbe

Autor: Dania Dicken
Titel: Profiling Murder: Fall 10. Opferblut
Teil einer Reihe: Laurie Walsh – Band 10
Genre: Thriller
Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 28. August 2020
Verlag: beTHRILLED by Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7325-8933-3
Seitenanzahl: 150
Preis: Ebook 2,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Bastei Lübbe

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Profiling Murder

Laurie Walsh war eine erfolgreiche Polizistin. Bis sie aus Notwehr schießen musste – und ein Mensch starb. Die Bilder verfolgen sie jede Nacht – selbst jetzt, mehr als ein Jahr später. Doch dann meldet sich ihr ehemaliger Partner Jake und bittet sie um Hilfe bei einem Fall. Und Laurie wird klar, wie sehr ihr Herz noch an der Polizeiarbeit hängt. Immer wieder hilft sie Jake fortan bei harten Fällen, die die Ermittler tief erschüttern. Und gerät dabei nicht selten selbst ins Visier der Täter …

  1. Profiling Murder – Band 1: Blutige Tränen
  2. Profiling Murder – Band 2: Kalter Abgrund
  3. Profiling Murder – Band 3: Langsamer Tod
  4. Profiling Murder – Band 4: Falsches Vertrauen
  5. Profiling Murder – Band 5: Riskantes Spiel
  6. Profiling Murder – Band 6: Tödliche Intrige
  7. Profiling Murder – Band 7: Stumme Opfer
  8. Profiling Murder – Band 8: Letzter Atemzug
  9. Profiling Murder – Band 9: Mörderische Angst (28.Juli 2020)
  10. Profiling Murder – Band 10: Opferblut (28. August 2020)
  11. Profiling Murder – Band 11: Finstere Besessenheit (30. September 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.