Ella Blix – Wild: Sie hören dich denken


Kurzbeschreibung


Sie hören dich denken. Doch du kannst sie nicht verstehen. Noch nicht.

Während einer Exkursion verschwindet die fünfzehnjährige Noomi auf rätselhafte Weise. Erst einen Tag später wird sie endlich gefunden: angsterfüllt und ohne Gedächtnis.

Verstörende Erinnerungsfetzen an eine blutige Jagd und massive Felsgipfel führen sie schließlich in ein abgelegenes Waldcamp. Was ist dort mit ihr geschehen? Auf der Suche nach Antworten folgt sie einer Spur tief ins Herz des Waldes. Doch ist sie bereit für die Wahrheit, die dort lauert?

Ein einsames Camp.
Ungezähmte Natur.
Ein Wald voller Mysterien.
Ein Geheimnis von zerstörerischer Kraft.

Atmosphärisch, rätselhaft und aufwühlend – der neue Roman von dem preisgekrönten Autorinnenduo Ella Blix, bestehend aus Antje Wagner und Tania Witte.

Ausgezeichnet 2019 als Ella Blix mit einem Werkstipendium des Deutsch Literaturfonds und als Einzelautorinnen mit dem Mannheimer Feuergriffel (Tania Witte) und dem Phantastikpreis der Stadt Wetzlar (Antje Wagner).

Gedruckt auf Umweltpapier und zertifiziert mit dem BLAUEN ENGEL.
Quelle: © ARENA Verlag


Meine Meinung


Von dem Autorenduo selbst hab ich noch gar nichts gelesen. Dafür aber von Tania Witte, was mich restlos begeistert hat.
Umso gespannter war ich auf Ella Blix und ihr Projekt “Wild”. Es ist für Leser ab 12 Jahren, was ich hier auch begrüße. Aber auch für Erwachsene stellt es ein gelungenes Abenteuer dar.

Natürlich hatte ich Vorstellungen darüber. Doch im Endeffekt entwickelte sich alles in eine völlig andere und absolut aufregende Richtung.
Die beiden bauen hier eine sehr wilde, einsame und einfach losgelöste Atmosphäre auf, die absolut mitreißt und mit purer Energie durchtränkt ist.
Dabei nimmt man die Natur und einfach die Umgebung ungeheuer intensiv wahr, was ich einfach wunderschön fand.
Dazu schreiben sie sehr leicht, fesselnd und einfach bildhaft.

Im Zentrum des Ganzen stehen Flix, Ryan, Noomie und Olympe. Deren Perspektive wir hier auch erfahren und eine weitere, von X.
Das fand ich sehr gelungen, da man sich Ihnen so sehr gut annähern und sie verstehen konnte.
Auch über ihre Hintergründe erfährt man nach und nach mehr, weshalb man sich einfach wahnsinnig gut in sie hineinversetzen kann.
Diese vier sind jugendliche Straftäter und gelangen in dieses Camp.
Ein Camp, über das ein großes Geheimnis liegt.
Alle vier haben etwas einsames und sehr verlorenes dargestellt. Eine Einsamkeit, die tief von Innen ausstrahlt und dessen Ursprung in der Vergangenheit zu suchen ist.
Sie sind nicht nur Jugendliche, die Mist gebaut haben. Es sind vor allem Jugendliche, die Halt suchen und endlich verstanden werden wollen.
Es kommt vor allem dadurch zum Ausdruck, wie sie auf diese “Veränderung” reagieren.
Olympe konnte mich hier richtig überraschen. Ihre Stärke und ihre Entschlossenheit haben mich richtig beeindruckt, denn damit hab ich bei ihr am wenigsten gerechnet.
Auch die anderen Charaktere haben die unterschiedlichsten Gedankengänge und Emotionen in mir ausgelöst.
Ich habe mit Ihnen gefühlt und mitgefiebert.
Es erfasste mich und dieser Strudel zog mich einfach mit sich.

Die Story selbst beginnt sehr spannend und man weiß eigentlich gar nicht so genau, was da gerade passiert.
Es ist wie ein Kennenlernen, dessen eigenes Ziel noch nicht ganz klar ist.
Dafür tritt hier eine Veränderung ein, die absolut aufregend und beängstigend zugleich, zu beobachten war.
Eine Veränderung, die über das menschliche Bewusstsein hinausgeht und trotzdem liegt alles noch wie im Nebel.
Die Geheimnisse und die Gefahr, die in der Luft liegen, übertünchen alles.
Und dennoch war ich unglaublich fasziniert von den Charakteren. Die wahnsinnig gut greifbar und absolut authentisch in ihrem Handeln und Denken waren.

Erst nach und nach machen sich Erkenntnisse breit, die das “Verstehen” fördern. Damit kommt auch Angst, Glück und Beklemmung.
Auf der einen Seite eine unglaubliche Freiheit, aber auf der anderen Seite verstärkt es Ängste, die man bis dahin noch nicht kannte.
Eine Dramatik, die ihr Ziel findet.
Was tatsächlich dahintersteckt, hat man erahnt, aber erwartet auf gar keinen Fall.
Ich fand es unglaublich spannend, wie sich alles manifestierte und offenbarte.
Interessant hätte ich hier noch gefunden, wie das natürliche Umfeld darauf reagiert.
Auch wenn ich vom Verlauf ziemlich überrascht war, so war es dennoch unglaublich interessant, melancholisch und verwegen zugleich.
Voller Action und Chaos.
Bis dahin fand ich diese Geschichte absolut genial in seiner Ausarbeitung, weil es etwas völlig Neues für mich war.
Das Ende und die geringe Zeit davor, gingen mir jedoch etwas zu schnell. Es ist, als würde etwas fehlen. Die Reaktion darauf und die Zeit danach. Da hätte ich mir einfach mehr Details gewünscht. Ebenso war für mich das Ende nicht ganz zufriedenstellend.
Da wäre einfach mehr ,noch besser gewesen.

Insgesamt aber ein tolles Jugendbuch, das mit einem aufregenden Setting punktet und viele Facetten ins Spiel bringt, was auf sehr schöne Art und Weise malerisch und einsam zugleich wirkt.
Ein Abenteuer, das durchweg spannend ist und mit einer genialen Grundidee aufwartet.


Fazit


Freiheit, Geheimnisse und Gefahren.
Ein Jugendbuch, das mit einem tollen Setting punktet ,und mit Charakteren aufwartet, die absolut mitreißen und emotional berühren.
Die Grundidee ist absolut genial und hat mich enorm fasziniert.
Bis auf kleinere Schwächen, eine absolut geniale Geschichte, die völlig in den Bann zieht und alles intensiv wahrnehmen lässt.
Ein fast perfektes Jugendbuch, das sich mit Einsamkeit, Verlorenheit und Zusammenhalt auseinandersetzt.
Das zeigt, was passiert, wenn man sich unverstanden und verloren fühlt.
Wenn eine Leere da ist, die nicht einfach so gefüllt werden kann.
Denn wo es eine Veränderung gibt, muss es auch eine Angriffsfläche geben. Denn nichts ist so verletzlich, wie die menschliche Seele.
Auftrieb bekommt das Ganze durch ein Abenteuer, das unglaublich spannend und wendungsreich ist.
Unbedingt lesen. Ich bin trotz der Schwächen unglaublich begeistert.


Buchdetails


Quelle: © ARENA Verlag

Autor: Ella Blix
Titel: Wild: Sie hören dich denken
Teil einer Reihe: /
Genre: Jugendbuch, Thriller
Alter: ab 12 Jahren
Erschienen: 11. Mai 2020
Verlag: ARENA Verlag
ISBN-13 : 978-3401605104
ISBN-10 : 3401605100
Seitenanzahl: 150
Preis: Ebook 11,99€, Gebundene Ausgabe 18,00€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © ARENA Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.