Marlen May – Nebelwind (Nebelwind Trilogie, Band 1)


Kurzbeschreibung


Blumen töten, Wolken sprechen und Blätter fliegen.

Alyssas Welt wird auf den Kopf gestellt, als sie sich plötzlich in Makára, dem Land hinter den Nebeln, wiederfindet. Nicht nur, dass Magie hier allgegenwärtig ist und harmlosen Blumen Zähne wachsen. Nein, sogar sie selbst scheint sich zu verändern. Da ist etwas tief in ihr, das nur darauf wartet zu erwachen … Und wäre da nicht ein junger Kämpfer, der ihr Herz in einen Kolibri verwandelt, würde sie vielleicht aufgeben.

… Er zog mich mit einem Ruck hoch, sodass ich tölpelhaft gegen seine Brust gedrückt wurde. Die Nähe zu ihm machte mich nervös und ich spürte, wie mir das Blut in die Wangen schoss. Trotzdem konnte ich mich nicht sofort von ihm lösen. Im Gegenteil, wie betäubt, sog ich den angenehmen Geruch nach Wald und Kräutern ein, der ihm anhaftete …

Nebelwind – der Auftakt einer spannenden Romantasy-Trilogie
Quelle: © Marlen May


Meine Meinung


Auf “Nebelwind” dem ersten Teil der Nebelwind Trilogie, hab ich mich unglaublich gefreut. Das wunderschöne, aber auch sehr klare und schlichte Cover , hat sofort mein Interesse entfacht und ich musste unbedingt mehr darüber erfahren.
Marlen May hat einen sehr fesselnden und einnehmenden Schreibstil, der mich sofort sehr begeistert hat. Untermauert wird das Ganze mit Zerbrechlichkeit und malerischen Beschreibungen, das man sich völlig darin verliert.
Die Atmosphäre empfand ich einerseits als sehr sanft und traumhaft, aber andererseits auch als düster und unheilvoll. Die Magie webt sich ihren Weg und es verzaubert auf ganzer Linie.

Alyssa, eine ganz normale junge Frau , bildet hier den Grundstock der Geschichte. Ihre Perspektive erfahren wir dabei auch. Was ihr sehr viel Tiefe und Intensität verleiht.
Alyssa träumt von einer Zukunft als Köchin, was sie mir sofort sympathisch machte.
Alyssa ist einfach eine Person, die man komplett ins Herz schließt.
Sie hat mich zum lachen gebracht , mich ihre Traurigkeit und ihre Ängste, sowie ihre Verzweiflung und innere Zerrissenheit spüren lassen. Je mehr ich ihr Leben ergründete, umso mehr liebte ich sie.
Ihr Leben ändert sich grundlegend, als sie plötzlich in Makára aufwacht, dem Land hinter den Nebeln.
Denn Alyssa ist mehr als ein Mensch.
Doch bedeutet dies ein Abenteuer ohne Wiederkehr?

Besonders Alyssa und auch die wundervolle Welt von Makára sind mit sehr viel Liebe zum Detail entworfen worden. Ich bin komplett sprachlos, wie einzigartig und komplex das Ganze ist.
Blumen, Schatten, Wolken.
Eine Welt die komplett in den Bann zieht. Die man als unglaublich süß und magisch empfindet.
Doch hier ist nichts wie es scheint.
Es ist ein Kampf um Gut und Böse.
Voller Wunder und Magie.
Eine Welt die traumhaft und unglaublich intensiv ist und mich völlig berauschte und in Atem hielt.

Ein ganz besonderen Platz hat Lila.
So sanft und rein, aber auch unglaublich stark, mutig und robust. Lila, ist etwas , das man erleben , das man fühlen muss.
Neben diesen beiden, haben mich auch Robin, Kierran und Mhairi unglaublich begeistert. Sie sind sehr ausdrucksstarke Persönlichkeiten, authentisch und überaus greifbar. Sie füllen diese Welt mit Leben. Geben ihm mehr Facettenreichtum und Intensität.

Die Geschichte selbst ist unglaublich spannend und wendungsreich geschrieben. Besonders Alyssas Entwicklung tritt hier deutlich hervor. Sie ist greifbar und nachvollziehbar. Die magischen Gaben haben mich sehr fasziniert, ebenso Alyssas unerschütterliche Neugier, die mich auch oft zum schmunzeln brachte.
Dadurch das man Alyssa in der realen Welt kennenlernt, kann man richtig schön in die Geschichte hineingleiten und sich entführen lassen.
Ich war überrascht, in welche Richtung sich das Ganze bewegte und wie viele Facetten Alyssa in sich barg. Sie macht eine Wandlung durch die sich gewaschen hat und nicht nur ihr, sondern auch dem Leser einiges abverlangt.
Es ist nicht nur eine traumhafte Welt aus Nebeln geschaffen.
Plötzlich ist da so viel Chaos, Berechnung und Abgründigkeit.

Marlen May zeigt uns eine sanfte und mutige junge Frau, die erst in Makára richtig zum Leben erwacht.
Sie macht Prüfungen durch. Entdeckt neues über sich und muss immer aufpassen, daß sie sich dabei selbst nicht verliert.
Man erfährt mehr über die Hintergründe Alyssas und Makáras, was unglaublich interessant und spannend zu beobachten war.
Es ist mehr als ein Kampf um Licht und Schatten.
Es überwältigt komplett, so daß man buchstäblich den Boden unter den Füßen verliert.
Ebenso ist eine sehr zarte und sanfte Liebesgeschichte miteingewoben, die jedoch mehr im Hintergrund durchschimmert, was mir hier sehr gut gefallen hat.
Es überdeckt das eigentliche Geschehen nicht, was ich unglaublich wichtig finde.
Die zwischenmenschlichen Aspekte werden sehr schön hervorgehoben und lassen den Leser auf seine eigene Art und Weise mitfiebern.
Während man noch völlig geflasht von diesem Abenteuer ist, wird man mit einem Showdown überrascht, der komplett sprachlos, aber auch wütend macht.
Diese Geschichte geht einfach unglaublich tief unter die Haut und zeigt die Zerbrechlichkeit der menschlichen Seele sehr gut auf.
Es stecken noch viele Fragen in meinem Kopf fest und ich bin mega gespannt darauf, was in Band 2 auf mich warten wird.
Wer gern etwas komplett Neues lesen und erleben möchte, wird hier ziemlich überrascht werden.
Mich hat hat es überwältigt und ich kann gar nicht richtig in Worte fassen, was ich erlebt und gefühlt habe.
Eine sehr geniale Idee, die enorm gut umgesetzt und ausgearbeitet wurde.


Fazit


Blumen töten, Wolken sprechen und Blätter fliegen.

“Nebelwind ” ist ein Auftakt, der mit einer ziemlichen genialen Grundidee aufwartet.
Ich bin begeistert wie facettenreich und einzigartig das Ganze ist. Wie sehr es mich berührt und in Atem gehalten hat.
Eine sehr gut ausgearbeitete Story, die komplett überrascht und an die Grenzen bringt.
Ich bin mega gespannt, wie es weitergeht und kann es jedem ans Herz legen , der mal etwas Neues erleben und fühlen möchte.


Buchdetails


Autor: Marlen May
Titel: Nebelwind
Teil einer Reihe: Nebelwind Trilogie – Band 1
Genre: Romantasy, Fantasy
Erschienen: 31. Januar 2019
Verlag: Independently published
ISBN-10: 1794680845
ISBN-13: 978-1794680845
Seitenanzahl: 346
Preis: Ebook 2,99€ , Taschenbuch 11,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Marlen May

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.