• Dark Romance,  Rezensionen

    D.C. Odesza – AbendGewitter: Dich zu lieben, bedeutet meinen Tod

    Auf Abendgewitter hab ich mich schon im Vorfeld wahnsinnig gefreut, weshalb es auch kein zögern gab und ich es fast sofort lesen musste. Wer die Autorin kennt, weiß, dass es sich hier um keine seichte Liebesgeschichte handelt. Auch wenn das Cover vielleicht eine andere Sprache spricht. Und doch passt es so unglaublich gut zur Geschichte. Eine wahre Farbexplosion, die sich immer wieder neu erfindet.

  • Dark Romance,  Rezensionen,  Selfpublisher

    Yuna Drake – Nachtblütenkuss

    So mega lange wollte ich das Debüt von Yuna Drake schon lesen und jetzt frage ich mich einfach nur, warum ich es nicht schon früher getan habe. Ich hab mich unsterblich in das Cover verliebt. Das entgegen zu dem Inhalt doch etwas keusch und rein wirkt. Aber ich liebe es so sehr. Der Inhalt lässt sich am besten mit schmutzig, sexy und erfrischend ehrlich beschreiben. Wir können uns nicht aussuchen , in welche Familie, in welche Gesellschaft wir hineingeboren werden. Es verlangt niemand, dass wir damit glücklich werden. Sich damit arrangieren, akzeptieren oder weglaufen, mehr bleibt uns im Endeffekt nicht. Alizee entscheidet sich für letzteres. Natürlich ist das nicht ihr…

  • Buchvorstellung,  Kriminalroman,  Ostfrislandkrimis

    [Werbung] Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi “Sturmkiller” von Nick Stein

    Guten Morgen ihr Lieben,   Da ich heute nacht eh nicht schlafen konnte, weil die Wehwechen mich mal wieder vollends im Griff haben, hab ich direkt eine Neuerscheinung für euch mitgebracht. Heute handelt es sich dabei um einen neuen Ostfrieslandkrimi und zwar um “Sturmkiller” von Nick Stein Habt ganz viel Freude beim Lesen und Entdecken   Neuerscheinung: “Sturmkiller” von Nick Stein im Klarant Verlag In “Sturmkiller”, dem neuen Ostfriesenkrimi von Nick Stein, gerät Kommissar Lukas Jansen in eine packende und stürmische Ermittlung während eines Jahrhundertsturms, die ihn an seine Grenzen treibt. In seinem fünften Fall ermittelt Kommissar Lukas Jansen nun in der Leyhörn – angeschwemmte Leichen geben Rätsel auf. Und…

  • Dystopie,  Jugendbuch,  Rezensionen

    Judit Müller – To Keep You Safe. Warum wir leben

    Kurzbeschreibung Aschgrau, fahlgrau, grau-grau. Innerhalb weniger Wochen ist die Welt eine andere geworden. Mit nichts als ein paar Lebensmitteln und einer verzweifelten Hoffnung im Gepäck macht sich die 17-jährige Judy mit ihren beiden jüngeren Geschwistern auf eine Reise durch das von Naturkatastrophen zerstörte Land. Weg von den Beben, weg von dem Schmerz des Vergangenen. Ein Ziel haben sie nicht. Nach einem traumatischen Zwischenfall treffen sie auf den 21- jährigen Raphael, der sich um den jungen Joe kümmert – und die ebenso verloren sind wie sie selbst. Schnell stellt die Gruppe fest, dass sie gemeinsam besser dran sind. Alles, was sie haben, ist ihr bedingungsloser Zusammenhalt, das Versprechen, niemals aufzugeben, und…

  • Fantasy,  Jugendbuch,  Rezensionen

    Sandra Grauer – Clans of London, Band 1: Hexentochter

    Auf den ersten Band der Clans of London Dilogie, hab ich mich total gefreut und absolut zu Recht, wie sich später herausstellen sollte. Denn diese Geschichte ist romantisch, verwegen, magisch und einfach Herzklopfen pur. Sandra Grauer hat einen sehr einnehmenden und leichten Schreibstil, wodurch ich gut in der Geschichte vorankam. Von Anfang an herrschte eine geheimnisumwobene, prickelnde und mystische Atmosphäre, was dem Inhalt mehr als gerecht wird.

  • Buchvorstellung,  Kriminalroman,  Ostfrislandkrimis

    [Werbung] Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi “Tod in Emden” von Thorsten Siemens

      Guten Morgen ihr Lieben,   heute habe ich wieder eine Neuerscheinung im Bereich der Ostfrieslandkrimis für euch. Habt ganz viel Freude beim Lesen und Entdecken.   Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi “Tod in Emden” von Thorsten Siemens im Klarant Verlag     Moritz Schepker wird brutal erschlagen – schnell gerät ein Jugendlicher unter Verdacht. Doch ist er wirklich der Täter? Um diese Frage zu klären, ermittelt Hedda Böttcher in Emden! In seinem neuen Ostfriesenkrimi lässt Thorsten Siemens Hedda Böttcher in ihre Heimatstadt Emden zurückkehren. Gemeinsam mit ihrem Freund Enno beginnt sie die Nachforschungen im Umfeld des Mordopfers. Schon bald hat sie Zweifel an der Schuld eines Jugendlichen, den die Polizei für den…

  • Dystopie,  Jugendbuch,  Rezensionen,  Science Fiction

    Gloria Trutnau – Left to Fate: Die Ausgesetzten

    "Left to Fate" birgt eine ziemlich interessante, wenn auch beängstigende Grundidee. Weshalb ich das Buch auch unbedingt lesen wollte. Ein dystopischer Roman der in nur einem Band abgeschlossen ist. Diesbezüglich hatte ich doch meine Zweifel was die Tiefgründigkeit anbelangt. Denn wie soll man all die Geschehnisse rund um diese komplexe Idee , in nur einem Band abhandeln? Knapp 400 Seiten und es soll alles hineinpassen? Positiv empfinde ich jedoch, daß man auf keine Fortsetzung warten muss. Etwas, was heute sehr selten der Fall ist.

  • Rezensionen,  Thriller

    Trent Kennedy Johnson – THINK: Sie wissen, was du denkst! Folge 1.Fluchtinstinkt

    Auf die neue Dranbleiber Serie "Think" hab ich mich schon Wochen vorher immens gefreut und war so mega gespannt darauf. Leider war für mich im Endeffekt das Cover, das beste am Buch. Wenn man hinterher genauso schlau wie vorher ist, fühlt sich das nicht nur total seltsam an. Es hinterlässt auch einen faden Beigeschmack. Angefangen beim Schreibstil, den ich als sehr schwierig und verwirrend empfand.

  • Rezensionen,  Thriller

    Dania Dicken – Profiling Murder: Fall 2. Kalter Abgrund (Laurie Walsh 2)

    Der Vorteil bei der Reihe um Laurie Walsh, man muss nicht lange auf die Folgebände warten. Der Nachteil, sie sind einfach viel zu kurz, ergo auch viel zu schnell gelesen. Mit ihrem mitreißenden und leicht verständlichen Schreibstil, hat mich auch hier die Autorin wieder ganz geschickt um den Finger gewickelt. Im letzten Band hat man ja bereits Laurie etwas unter die Lupe nehmen können und ich mag sie einfach so unfassbar gern. Besonders die Szenen, in denen sie zeigt, das sie sich nichts vorschreiben lässt, was vor allem ihre Unabhängigkeit sehr gut unterstreicht. Laurie ist aber nicht nur tough und versteht es ordentlich auszuteilen. Sie ist ein Mensch, deren Seele…

  • Rezensionen,  Thriller

    Tim Lebbon – The Silence

    Schon als ich "The Silence " gesehen habe, wusste ich, das ich es unbedingt lesen musste. Das Cover gefällt mir sehr gut und machte definitiv Lust auf die Geschichte. Tim Lebbon hat einen sehr einnehmenden und fesselnden Schreibstil, wodurch sich das Buch für mich sehr gut lesen ließ. Die Welt ist ein Ort an dem man zwischen Glück und Leid vor sich her lebt. An dem man gibt und nimmt. Geprägt von gegenseitigem Verständnis, Liebe, Leid und einem stetigem vorankommen. Doch was, wenn dies von einem Moment auf den anderen zerstört wird und man nur noch von Stille umgeben ist?