Alyson Noël – Stealing Infinity (Gray Wolf Academy 1)

Kurzbeschreibung


Warum sich Zeit lassen, wenn man sie stehlen kann?

Das Buch ist hochwertig veredelt und liebevoll ausgestattet. Nur die erste Auflage mit atemberaubendem Farbschnitt.

Natasha Clarke ist die totale Außenseiterin an ihrer Highschool, als sie unvermittelt eine Einladung in einen mysteriösen Club erhält. Dort entdeckt sie einen Grabstein mit ihrem Namen. Kurz darauf wird es um sie schwarz. Alles nur ein Traum? Als sie am nächsten Morgen erwacht, ist Natashas Leben vollkommen auf den Kopf gestellt. Ihr wird Diebstahl vorgeworfen, sie fliegt von der Schule – und erhält das überraschende Angebot, an die Gray Wolf Academy zu wechseln. Dort stehen allerdings nicht nur Geschichte und Kunst auf dem Lehrplan. Mithilfe von Braxton, ihrem gut aussehenden Mitschüler, will Natasha das Mysterium der Academy lüften und merkt bald: Die Eliteschule hütet noch mehr dunkle Geheimnisse …
Quelle: © dtv Verlag


Meine Meinung


„Stealing Infinity “ von Alyson Noël hat mich seit der Vorschau schon total angesprochen und da ich Zeitreisen unfassbar gerne mag, war es quasi beschlossene Sache.

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich fesselnd und bildhaft.
Die Atmosphäre sehr düster und beklemmend.
Die einzelnen Kapitel sind relativ kurz, sodass man es quasi in einem Zug inhaliert.
Natasha steht hierbei im Fokus,wir erfahren dabei auch ihre Perspektive.
Ich mochte sie sofort. Ihre anfängliche Unsicherheit und Naivität. Ihre Stärke, die sich mit jedem Schritt mehr bildet und dass sie auch Konflikten nicht aus dem Weg geht.
Das gleiche gilt für Braxton und Song.
Natürlich ist auch diese eine besondere Person vertreten, der man gepflegt den Hals umdrehen möchte. Allesamt konnten sie mich außerordentlich gut unterhalten und mitreißen.

Überlege dir gut, was du tust, es könnte dein Untergang sein. Etwas, was Natasha besser beherzigt hätte.
Melodie schafft es, ihr Leben im Bruchteil einer Sekunde komplett zu verändern.
Ob das gut ist, muss sich erst noch zeigen.
Besonders auf den ersten Seiten hab ich unfassbar mit ihr gelitten. Weil ich diese Ungerechtigkeit und die Scham dahinter förmlich fühlen konnte und doch hat man das Gefühl, in einem Paralleluniversum gelandet zu sein.
Einen besseren Start hätte es für die Gray Wolf Academy nicht geben können.
Denn dort landet Natasha, ob sie will oder nicht. Doch die Art, wie man dort landet, hat eine gewisse Beklommenheit in mir ausgelöst.
Die Autorin lässt auch keine Zeit vergehen und kommt direkt auf den Punkt.

Mir hat vor allem das Setting rund um die Zeitreisen unfassbar gut gefallen.
Man bekommt einen ersten Vorgeschmack, womit Natasha konfrontiert wird und gleichzeitig fiebert man unvergleichlich mit ihr mit. Denn es birgt eine gewisse Gefahr und Brisanz.
Natürlich dürfen dabei auch Machtspielchen und Intrigen nicht fehlen, was bei mir jedoch für Augen rollen gesorgt hat.
Viel faszinierender war dagegen die Geschichte hinter Natasha, denn da kristallisiert sich schon jetzt gewaltiges heraus. Dabei werden interessante Ansätze verfolgt und ich bin so mega gespannt, was sich noch daraus ergibt.
Die Zeitreisen selbst sind sehr nervenaufreibend und brisant, aber machen gleichzeitig auch so unfassbar viel Spaß.
Die Liebesgeschichte fand ich erst ganz süß und charmant, hoffe allerdings nicht, dass es sich so entwickelt, wie ich vermute. Denn damit würde sämtlicher Charme verloren gehen und zudem wieder sämtlichen Klischees folgen.

Insgesamt ein Auftakt, der mir unfassbar gut gefallen hat, auch wenn zunächst noch an der Oberfläche gekratzt wird. Hier scheint jeder sein Revier verteidigen zu wollen.
So richtig durchschaut man auch nicht die Charaktere, was ziemlich interessant werden könnte. Es bleiben viele Fragen offen und einen nennenswerten Cliffhanger gibt es nicht zu verzeichnen.
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.
Für den ersten Band sehr gelungen.


Fazit


Mit dem Auftakt der Gray Wolf Academy konnte mich Alyson Noël absolut begeistern.
Intrigen, Zeitreisen und Liebe.
Ein interessanter Auftakt, der noch nicht konkret zeigt, wie genau die Rollen verteilt sind, aber in dem es schon heftig unter der Oberfläche brodelt.
Ich bin gespannt auf mehr.


Buchdetails


Quelle:© dtv Verlag

Autor: Alyson Noël
Titel: Stealing Infinity
Originaltitel: Stealing Infinity (Stolen Beauty #1)
Übersetzer: Aus dem amerikanischen Englisch von Michelle Landau
Teil einer Reihe: Gray Wolf Academy – Band 1
Genre: Jugendbuch, Romantasy, Science Fiction
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 06. April 2023
Verlag: dtv Verlag
ISBN-10: 3423764201
ISBN-13: 978-3423764209
Seitenanzahl: 576
Preis: Gebundene Ausgabe 22,00€, Ebook 16,99€, Hörbuch Download 16,71€ (Amazon), Hörbuch CD 34,00€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © dtv Verlag

⇒ Buch auf der Verlagsseite ⇐


Seriendetails


Gray Wolf Academy

  1. Stealing Infinity
  2. Ruling Destiny (17.08.2023 )

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn − 11 =