Sarah J. Maas – Throne of Glass: Die Sturmbezwingerin (Throne of Glass 5)


Kurzbeschreibung


Heiß ersehnt: Band 5 des großen Epos

Celaena ist in ihre Heimat zurückgekehrt, aber nicht mehr als Celaena Sardothien, sondern als Aelin Galathynius. Das ist ihr wahrer Name, der Name der rechtmäßigen Königin von Terrasen. Doch der Weg auf den Thron ist noch lang, denn von allen Seiten nahen Feinde heran. Aelin muss sich nicht nur gegen den dunklen Valg-König Erawan, der ihre Welt erobern und versklaven möchte, behaupten, sondern auch gegen die Königin der Fae, die unsterbliche Maeve. Es wird zu einem Kampf kommen und Aelin muss sich fragen, was – oder wen – sie bereit ist zu opfern, um ihre Welt zu retten … Doch ganz gleich, was auch passiert, Rowan steht unverrückbar an ihrer Seite.

Quelle: © dtv Verlag


Meine Meinung


Die Throne of Glass Reihe von Sarah J. Maas ist für mich so etwas Besonderes. Etwas, für das ich immer weniger Worte finde.
Jeder Band Highlight pur.
Aber dieser Band. Wow. Er sprengt sämtliche Grenzen ,in mir tobt so viel und es ist definitiv der Beste der Reihe.

Aber von vorn. Zum Schreibstil der Autorin muss man nichts mehr sagen. Er ist einfach unglaublich genial und so unglaublich bildhaft. Punkt.
Sie schafft es mich von der ersten Seite an mitzunehmen und nicht einen Moment in Stillstand verharren zu lassen.
Da schrecken mich auch gigantische 848 Seiten nicht ab. Nicht eine Seite umsonst.
Geballte Ladung an Action, Blut und Emotionen.
Die Charaktere sind mir von Anfang an ans Herz gewachsen und für mich wird Celaena immer Celaena bleiben.
Aber auch Manon, Rowan und Dorian sind mir so sehr ans Herz gewachsen.
Ihre Entwicklung ist so unglaublich gigantisch und facettenreich. Es gibt kein schwarz oder weiß. Es sind so viele Nuancen dazwischen, die mir nicht nur die Tränen in die Augen treiben.
So verletzlich, so loyal und vertrauensvoll.
So menschlich, authentisch und einfach lebendig.
Es erfüllt mein Herz mit so unglaublich viel. Mehr als ich jemals in Worte fassen kann.
Auch hier erreicht die Vielschichtigkeit nochmal ein völlig neues Level.
Und das betrifft nicht nur die Charaktere.
Puh. Ich muss ihr aber auch meinen Respekt zollen, was die Antagonisten angeht. Kaum hat man den einen überstanden, steht der nächste schon bereit. Es ist absolut verstörend, aber auch so faszinierend, wie sie plötzlich ihre Masken fallen lassen und man gar nicht weiß, was man denken, geschweige denn fühlen soll.
Ich war so überwältigt, angeekelt und sprachlos zugleich. Denn es bringt das Ganze nochmal auf ein völlig neues Level des Bösen.

So viele Enthüllungen und Offenbarungen. Der Schleier fällt und bringt so viel ans Licht. Ich könnte schon wieder in Tränen ausbrechen. So sehr hat es mich zerstört, so sehr wütend gemacht und in ein unfassbar tiefes Loch fallen lassen.
Ich fühle Schmerz, Verzweiflung, Wut und eine so große Leere, die kaum zu füllen ist.
Aber Sarah J. Maas schafft es mich mit Hoffnung und Stärke zu füllen. Sie schafft es, dass ich tiefes und reines Glück empfinden darf.
Sie schafft es, dass ich den Glauben nicht verliere. Es gab diesen einen Moment, der hat mir so extrem die Tränen in die Augen getrieben und gleichzeitig wurde ich überschwemmt von so viel Glück, Stärke und Zuversicht. Das sind diese kleinen Momente, die dir so viel schenken und dich vor dem bodenlosen Nichts bewahren.

Und dazwischen erzählt sie uns soviel über Menschlichkeit. Ich könnte bersten vor so viel Emotionen. Meine Gedanken kommen nicht zum Stillstand. Sie toben so tosend in mir.
Sie zeichnet so viele tolle zwischenmenschliche Aspekte, die mich mit Liebe erfüllt haben und einfach dieser ganzen Story so viel Leichtigkeit und Positivität geschenkt haben.
Momente, die besonders sind.
Die dich so tief und intensiv berühren. Das es im Himmel nicht schöner sein könnte.
Die Actionszenen waren so gewaltig, so allumfassend und zerstörerisch, dass es mich stetig gefordert und an die Grenzen getrieben hat.
Ich hab so unglaublich gelitten und war außer mir. Denn teilweise ist es so unfassbar brutal und verlangt dir einfach alles ab.
Wieviel kann ein Mensch ertragen, bevor er endgültig auseinanderfällt. Ich weiß es nicht. Und nach diesem Ende weiß ich es immer noch nicht. Aber ich weiß, dass man hier auf einem verdammt schmalen Grat balanciert, der dich immer wieder herausfordert und mit neuen Aspekten konfrontiert.

Es ist unglaublich, wieviel Sarah J. Maas hier transportiert. Welche Welten sie erschaffen hat. Wieviel Kämpfe man zu durchstehen hat.
Manipulativ, Intrigant und abgründig.
Und ja, vielleicht manchmal auch etwas fragwürdig. Aber genau das liebe ich daran.
Das es sich nicht in einen Topf stecken lässt und man einfach immer wieder Neues entdeckt.
Aber mein Gott, es ist auch so wunderschön.
Diese Wendungen haben mir den Atem geraubt und so viel zweifeln lassen.
Und mein Gott, ich bin so mit Stolz erfüllt.
Diese Stärke, Kraft und Selbstlosigkeit.

Auch wenn man davor noch so unglaublich viele Fragen hatte. So erhalten einige hier ihre Auflösung. Und trotzdem ist noch so viel offen und ich bin so unglaublich gespannt, wie sie alles zum Abschluss bringen wird.
Mein Herz hat Chaol so sehr vermisst. Aber in Band 6 darf ich zu ihm zurückkehren und ich freu mich einfach so unglaublich darauf.


Fazit


Throne of Glass ist eine Reihe, die sämtliche Grenzen sprengt und gleichzeitig neue erklimmt.
Band 5 ist einfach nur Wow und so unglaublich zerstörerisch und emotional zugleich.
So viele Enthüllungen und Offenbarungen.
Der Schleier fällt und was hier hervorkommt, lässt dich so tief ins Bodenlose fallen.
Mit diesem Band hat sie mich nicht nur zum weinen gebracht, sie hat mich so tief ver- und zerstört. Mit Trauer und Wut erfüllt.
Aber sie hat mich auch so tief mit Glück, Zuversicht und Hoffnung erfüllt.
Dieser Band ist einfach so unglaublich viel.
So emotional, so actionreich und brisant.
Auch wenn jeder Band Highlight pur ist. So erreicht sie hier nochmal ein völlig neues Level.
Heftig, krass und einfach Wow.


Buchdetails


Quelle:© dtv Verlag

Autor: Sarah J. Maas
Titel: Throne of Glass : Die Sturmbezwingerin
Originaltitel: TThrone of Glass – Empire of Storms
Übersetzer: Michaela Link
Teil einer Reihe: Throne of Glass – Band 5
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Erschienen: 22. Juni 2018
Verlag: dtv Verlag
ISBN-10: 3423717890
ISBN-13: 978-3423717892
Seitenanzahl: 848
Preis: Taschenbuch 13,95€, Ebook 11,99€, Audio CD 19,45€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © dtv Verlag

⇒ Buch auf der Verlagsseite ⇐


Seriendetails


Throne of Glass Saga

  1. Throne of Glass: Die Erwählte
  2. Throne of Glass: Kriegerin im Schatten
  3. Throne of Glass: Erbin des Feuers
  4. Throne of Glass: Königin der Finsternis
  5. Throne of Glass: Die Sturmbezwingerin
  6. Throne of Glass: Der verwundete Krieger
  7. Herrscherin über Asche und Zorn

Throne of Glass: Celaenas Geschichte (Novella 1-3)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + sechzehn =