Yuna Drake – FOREVER say FOREVER (Never, No.3)


Kurzbeschreibung


Was, wenn die Vergangenheit das ist, vor dem du dich am meisten fürchtest?
Sagst du dich von deinem alten Leben los oder stellst du dich deiner dunklen Vergangenheit?

Verrat ist etwas, das Magnus nicht duldet. Aus dem Grund unternimmt er alles, um Moira zu überwachen. Ob sie es wahrhaben will oder nicht – tief in ihr begraben, befindet sich der Schlüssel zu allen Antworten. Sie muss sich bloß erinnern. Während Magnus geduldig darauf wartet, bis sie das Rätsel löst, weicht Arunas ihr nicht von der Seite. Er weiß zu genau, dass Magnus weiterhin versucht, einen Keil zwischen ihn und Moira zu treiben. Und das wird er nicht zulassen. Was, wenn Moira die Puzzleteile zusammensetzt und sich wieder erinnern kann?
Wird sie die Wahrheit aushalten können?
Quelle: © Yuna Drake


Meine Meinung


Nachdem Band 2 der Never Reihe so unglaublich spannend endete, war ich wahnsinnig neugierig auf Part 3 und konnte es gar nicht erwarten, damit zu beginnen.

Der Einstieg fiel mir sofort sehr leicht, da Yuna Drake sehr geschickt kleinere Rückblenden eingebaut hat, welche die Wissenslücken sofort zurück bringen.
Ich glaub, es passiert selten,aber diesmal bin ich verdammt oft an meine Grenzen gestoßen.
Man ist innerlich nicht nur total zerrissen, sondern gerät buchstäblich in einen Gewissenskonflikt und das zehrt einfach unglaublich am Gemüt.
Man sympathisiert mit Menschen, mit denen .man es nicht sollte und man merkt einfach, dass sich die Grenzen zwischen Gut und Böse immer mehr verschieben.
Verurteilen ist leicht, aber niemand kennt die Wahrheit und den Hintergrund dessen.
Oft steckt so viel mehr dahinter, als man ahnt.
Oft ist Schmerz, Verlangen und Trauer ein Teil dessen, was es ungemein vielschichtiger und zugleich emotionaler macht.
Yuna Drake befasst sich diesmal mit der Wahrheit und der Vergangenheit.
Und mein Gott, ich war selten so sprachlos und erschüttert.
Selten so fasziniert und begeistert von Wendungen, die so gekonnt zelebriert wurden, wie es hier der Fall war.

Nicht nur Moira hat einiges zu verarbeiten.
Hier geschieht so verdammt viel und das so unglaublich intensiv, dass es mich völlig unter sich begraben hat.
Endlich bekommt die Vergangenheit mehr Kontur, die Fragen werden beantwortet und zugleich entstehen so viel neue.
Das Adrenalin strömte nur so durch meine Adern. Ich hatte Panik, war der Verzweiflung nahe und trotzdem liebe ich diesen unverwechselbaren Humor, der die Handlung ungemein erleichtert und ihr einfach wunderschöne Momente schenkte.

Und auch wenn der Verlauf ziemlich krass und verstörend ist ,so mochte ich einfach die Momente tiefster Verbundenheit und Nähe.
In denen man sich einfach so zerrissen fühlt, dass man einfach alles in Frage stellt.
Es schmerzt und dennoch kommen hier so viel Attribute zum Vorschein, die einfach menschlich sind und nicht nur böse.
Verletzlichkeit und Verrat, wo man es nie erwarten würde. Es ist ,als würde dir jemand ein Messer in den Rücken rammen und dreimal umdrehen.
Der äußere Schein ist die eine Seite, aber was, wenn es ganz anders ist.
Wenn es einen Hintergrund gibt, den man nicht als solchen betrachten kann und sich dabei immer mehr verliert?
Was, wenn man manchmal keine andere Wahl hat?
Ich kann nicht sagen, wie oft ich geflucht, gelacht und mitgefiebert habe.

Yuna Drake baut diesen Roman mit Vertrauen und Loyalität auf und letztendlich wird man mit einer Wahrheit konfrontiert, die einem am eigenen Verstand zweifeln lässt.
Was einen emotionalen Konflikt auslöst und so viel Dramatik hervorbringt.
Mich haben die Charaktere absolut begeistert. Einige treten mehr in den Fokus als andere und das ist einfach so unglaublich faszinierend und interessant zugleich.
Man entdeckt so viele neue Seiten an Ihnen.
Sie wandeln sich in jeder Sekunde und entwickeln sich dabei buchstäblich weiter.
Ich bin absolut sprachlos und verstört zugleich, weil diese ganze Handlung ,der ganzen Thematik ein völlig neues Gesicht verleiht.
Das ist beängstigend, erschreckend, aber zugleich aber auch wunderschön und herzzerreißend zugleich.
Ich finde keine Worte, für das, was sich hier herauskristallisiert.
Es ist so viel, so mächtig, so zerstörerisch .
Es stellt alles in Frage und zugleich ist es absolut nachvollziehbar.
Für mich ist dies definitiv der stärkste Band der Reihe, weil die Handlung eine Eigendynamik entwickelt, die man einfach überhaupt nicht erwarten würde.
Definitiv ein absolutes Highlight.


Fazit


Die ersten Bände waren ja schon absolut genial.
Aber der dritte Band übertrumpft alles, was ich bisher wusste und geahnt habe.
Es stellt alles in Frage und zerstört dich innerlich komplett.
Diese Story entwickelt eine Dynamik ,die mich völlig erschüttert und sprachlos zugleich gemacht hat.
Grenzen verschieben sich unmerklich und es kristallisiert sich so viel Menschlichkeit, Vertrauen und Loyalität heraus.
Für mich ist dies einfach der stärkste Band der Reihe, weil Loyalität und Vertrauen so oft in Frage gestellt werden, aber zugleich hat dieser Band mich einfach unsagbar berührt und mich immer mehr in einen Gewissenskonflikt gestürzt.
Ein dritter Band, der nervenaufreibend, actionreich, emotional und herzzerreißend zugleich ist.
Definitiv ein Highlight.


Buchdetails


Quelle: © Yuna Drake

Autor: Yuna Drake
Titel: FOREVER say FOREVER
Teil einer Reihe: Never – Band 3
Genre: Romance, Thriller
Erschienen: 22. März 2021
Verlag: Yuna Drake (Nova MD)
ASIN: B08X6DHS7W
ISBN-10 : 3969667259
ISBN-13 : 978-3969667255
Seitenanzahl: 322
Preis: Ebook 2,99€ , Taschenbuch 14,90€ (7.April 2021)
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Yuna Drake

Amazon

Signiert im Shop von D.C. Odesza
Im Shop gibt es auch passende Goodies dazu. z.b. Kerzen, Tassen, Lesezeichen, Magnetbutton u.v.m.


Seriendetails


Never Reihe

  1. NEVER say NEVER
  2. EVER say EVER
  3. FOREVER say FOREVER
  4. So Ever say SO EVER

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × zwei =