Katharina Seck – Die Dunkeldorn Chroniken: Knospen aus Finsternis (Die Dunkeldorn Chroniken 3)


Kurzbeschreibung


Der größte Kampf ihres Lebens beginnt – und Opal muss gegen sich selbst antreten … Das Finale der Dunkeldorn-Chroniken!

Opal wurde in die Zermahlerin verbannt, eine Fabrik, in der sie als Sklavin Dunkeldornpulver erschaffen muss. Doch dann wird sie von Anhängern des Dunklen Rats befreit und ins Schwarze Kolosseum gebracht. An diesem Schauplatz entbrennt der Kampf gegen die Dunkeldornmagier – und damit auch gegen den Dornenprinzen. Den Rebellen hat sich auch Opals Jugendfreund Julian angeschlossen, auf dessen Körper lebensbedrohliche Dunkeldornzeichnungen wuchern. Ihn und all die Feldarbeiter auf den Plantagen kann Opal nur retten, wenn sie ihre verloren geglaubte Gabe zurückgewinnt und sich gegen den Dornenprinzen wendet. Und damit beginnt für Opal der mutigste Kampf ihres Lebens … Das Finale der Dunkeldorn-Chroniken!

Die Dunkeldorn-Chroniken:
1. Blüten aus Nacht
2. Ranken aus Asche
3. Knospen aus Finsternis
Quelle:© Blanvalet Verlag


Meine Meinung


Endlich das Finale der Dunkeldorn Chroniken von Katharina Seck. Wobei ich gestehen muss, dass sie uns nicht allzu lange hat warten lassen.
Sobald es da war, musste ich direkt damit starten und mein Gott, es war wieder so gut.
Dass ich eigentlich überhaupt keine Worte dafür finde.

Für mich gehört diese Reihe definitiv zu meinen Lieblingen. Was vor allem an Katharinas Art liegt, sie lässt Wörter zum Leben erwachen und das mit einer Magie, Intensität und Hingabe, dass ich immer wieder sprachlos bin.
Ihr Schreibstil ist einfach so unglaublich fesselnd und bildhaft. Ich liebe es einfach.
Die Atmosphäre auch hier wieder sehr düster.
Zu den Charakteren muss ich eigentlich gar nichts mehr sagen. Außer dass ich Opal unsagbar liebe. Sie beweist Stärke und Mut, was schon fast unglaublich ist.
In dieser Frau stecken so viele Facetten und trotz allem, was sie tut, ist sie immer noch sie selbst geblieben.
Aber auch der Dornenprinz hat mich wieder wahnsinnig fasziniert.
Insgesamt hat sie einfach ihre Charaktere sehr gut ausgearbeitet. Sie verfügen über Leben und Fülle. Sie sind greifbar und sie berühren im Inneren.

Der Einstieg war wieder wahnsinnig spannend und tiefgreifend.
Opal hat hier einiges zu durchstehen und mein Herz hat jedes Mal ein bisschen lauter und stärker geklopft, weil ich so immens mit ihr gefühlt habe.
Sie zeigt ihre Emotionen sehr intensiv, wodurch du das Gefühl hast, etwas bricht in die entzwei, was dich automatisch noch stärker an alles bindet.
Sie hält die Spannung konstant oben.
Beeindruckt, wiederholt mit einer Vielfalt und Einzigartigkeit.
Man durchlebt so viel.
Spürt Tränen, Trauer und Wut.
Aber auch Hoffnung.
Nicht nur Opal konnte mich berühren, sondern auch weitere Charaktere, die komplett unter die Haut gehen. Vor allem Julian.
Insgesamt hat sie ein großartiges Finale geschaffen, das mich emotional und auch physisch sehr gefordert hat.
Unbedingt lesen.


Fazit


Katharina Seck hat mit dem dritten Band der Dunkeldorn Chroniken ein großartiges Finale geschaffen, das mir komplett unter die Haut ging.
Opal ist großartig, ebenso die Handlung, die mich mitunter auch überraschen konnte.
Unbedingt lesen.


Buchdetails


Die Dunkeldorn-ChronikenKnospen aus Finsternis von Katharina Seck Quelle:© Blanvalet Verlag

Autor: Katharina Seck
Titel: Die Dunkeldorn-Chroniken: RKnospen aus Finsternis
Teil einer Reihe: Die Dunkeldorn-Chroniken – Band 3
Genre: Fantasy
Erschienen: 22. Februar 2023
Verlag: Blanvalet Verlag
ISBN-10 : 3734163420
ISBN-13 : 978-3734163425
Seitenanzahl: 384
Preis: Paperback 15,00€, Ebook 12,99€, Hörbuch Download 18,57€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Blanvalet Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


Die Dunkeldorn-Chroniken

  1. Blüten aus Nacht
  2. Ranken aus Asche
  3. Knospen aus Finsternis

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × drei =