Teresa Sporrer – Queen of the Wicked 1: Die giftige Königin


Kurzbeschreibung


***Liebe ist das gefährlichste Gift***

Belladonna ist eine Gifthexe, und sie macht ihrem Namen alle Ehre, denn ein Kuss allein kann tödlich enden. Kein Wunder also, dass sie ihre Zeit lieber mit ihren Schützlingen, den giftigsten aller Giftpflanzen, in den Gärten unterhalb des Schlosses der Hexenkönigin verbringt. Doch als diese unerwartet einem Giftanschlag zum Opfer und der Verdacht ausgerechnet auf Belladonna fällt, passiert das Unglaubliche: Belladonna wird kurzerhand zur nächsten Hexenkönigin gekrönt! Damit einher geht allerdings nicht nur die Krone, sondern auch der Verlobte der verstorbenen Königin – Blake, ein Dämon, der Belladonnas Selbstbeherrschung auf mehr als nur eine Weise herausfordert …

Fantastische Wesen, gefährliche Pflanzen und prickelnde Momente: Teresa Sporrers neuester Roman lässt die Herzen aller Fantasy-Liebesgeschichten-Fans höher schlagen!

Das sagt SPIEGEL-Bestsellerautorin Stella Tack über das Romantasy-Highlight:
»Teresa Sporrer hat mit der Geschichte rund um die Hexe Belladonna und den Dämon Blake eine richtige Wundertüte erschaffen. Mein Geheimtipp für alle, die Fantasy lieben.«
Quelle: © Loomlight


Meine Meinung


Nachdem in Kürze bereits Band 2 der Queen of the Wicked Reihe von Teresa Sporrer erscheint, ist das der perfekte Zeitpunkt endlich mit Band 1 zu starten.
Die Meinungen sind bisher überwiegend positiv, weshalb ich umso gespannter darauf war.
Und was soll ich sagen: ich bin absolut verzaubert.

Der Schreibstil der Autorin ist überaus fesselnd und einnehmend.
Vom Kopfkino möchte ich gar nicht erst anfangen, denn es ist immens groß.
Belladonna steht hier im Fokus, daher erfahren wir hier auch ihre Perspektive und ich liebe sie abgöttisch.
Ihren Humor, ihre freche und impulsive Art. Ihre Gabe, die sie vorsichtig, aber auch stärker macht. Auch wenn diese überaus beängstigend ist. Damit zu leben, kann nur in einer Katastrophe enden. Denn zugleich ist es ein so schweres Los. Einsamkeit und Dunkelheit sind damit verbunden.
Belladonna ist so Besonders, dass sie es nicht mal selbst wahrnimmt und das macht sie zu einer unglaublichen Protagonistin.
Aber was, wenn sie sich verliebt?
Und dann ist da noch Blake. Ich schwöre, mein Herz ist mir in die Kniekehlen gerutscht.
Rauh, sexy, düster und gefährlich.
Ich bin hin und weg von seiner Art.
Ein Dämon, der so manche Geheimnisse hat und verboten sinnlich und charmant ist.
Ich habe die Dynamik zwischen diesen beiden unglaublich geliebt.

Belladonna hat mich sofort mitten ins Geschehen hineingezogen und ich war direkt verzaubert von dieser Welt und der Magie, die dort herrschte.
Teresa Sporrer bietet hier eine sehr faszinierende,vielfältige aber auch gefährliche Welt dar, die eine eigenartige Faszination ausübt.
Besonders die Pflanzen fand ich unglaublich interessant und vielfältig.
Aber dann passierte etwas und das hat Belladonnas Leben komplett verändert und dem Erdboden gleichgemacht.
Die Spannungskurve zog rasant an.
Es wurde emotional und so gefährlich und abgründig.
Dabei ist hier niemals etwas, wie es scheint.
Die Gräben sind erstaunlich tief, aber Belladonna behauptet sich.
Der Humor war erstklassig und hat direkt meinen Geschmack getroffen, dabei aber auch nie die Ernsthaftigkeit in Zweifel gezogen.
Belladonna bekommt es mit einigen Konflikten und Wahrheiten zu tun, die ihre Welt in ihren Grundfesten erschüttern.

Mir hat der Verlauf unglaublich viel Spaß gemacht. Es hat mich emotional berührt.
Was auch daran liegt, dass es sehr tiefgreifend wurde.
Aber man spürt auch die tiefe Einsamkeit, was dem Ganzen eine schmerzhafte und verletzliche Note gab.
Dabei baut die Autorin die ein oder andere Wendung ein, die ich so niemals erwartet habe.
Besonders am Ende hat sie mich zur Sprachlosigkeit verdammt und gleichzeitig erschüttert.
Insgesamt bin ich sehr begeistert, vor allem von den unterschiedlichen Wesen und den Gaben. Weil es dadurch noch dramatischer und prekärer wurde.
Es könnte auch als Einzelband stehen, da es in sich abgeschlossen ist.
Ich freue mich allerdings sehr auf Band 2 und bin sehr gespannt, was mich da erwarten wird.


Fazit


Mit dem Auftakt der Queen of the Wicked Reihe konnte mich Teresa Sporrer absolut begeistern.
Eine Romantasy Story, die charmant, magisch und sehr faszinierend ist. Zumal sie hier mit einer unglaublich fantastischen Welt aufwartet, die mich absolut begeistert hat.
Ich bin gespannt, ob sie dieses Level auch in Band 2 halten kann.
Unbedingt lesen.


Buchdetails


Quelle:© Loomlight Books

Autor: Teresa Sporrer
Titel: Queen of the Wicked 1: Die giftige Königin
Teil einer Reihe: Queen of the Wicked – Band 1
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 29. April 2022
Verlag: Loomlight Books
ISBN-10 ‏ : ‎ 3522507835
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3522507837
Seitenanzahl: 488
Preis:Ebook 4,99€, Paperback 15,00€, Gebundene Ausgabe 18,00€ (24. Februar 2023), Hörbuch Download 24,95€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Loomlight Books

⇒ Buch auf der Verlagsseite ⇐


Seriendetails


Queen of the Wicked

  1. Die giftige Königin
  2. Der untote Prinz (31.03.23)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − 2 =