Verena Bachmann – The Witch Queen: Entfesselte Magie (Band 1)


Kurzbeschreibung


Band 1 :

**Eine Königin, die keine sein möchte**
Die Hexe Enju will nach einem langen Arbeitstag in der Bar ihrer Tante nur eins: endlich in ihr Bett. Doch durch eine Verschiebung der Magie landet sie in einem Viertel der Stadt, in das sie normalerweise niemals einen Fuß setzen würde. In Lapislazuli spielt die Magie schon seit geraumer Zeit verrückt. Doch vor dem Club der Totenbeschwörer fühlt sie sich besonders seltsam an. Dort muss etwas Grausames geschehen sein, für das Enju plötzlich verantwortlich gemacht wird. Um ihre Unschuld zu beweisen, muss sie mit dem attraktiven Anführer der Beasts zusammenarbeiten, der eine ungeahnte Anziehung auf sie ausübt. Aber je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto näher kommt er dem Geheimnis um die wahre Königin der Hexen …

Wenn Magie die Seiten zum Knistern bringt …

Ein Roman über eine Hexe, in der mehr steckt als auf den ersten Blick erkennbar, und einen Gestaltwandler, der mehr verbirgt, als es scheint. Eine Geschichte voller Magie, Herzklopfen und Frauenpower!

Hol dir die wunderschön veredelte Liebhaberausgabe für dein Bücherregal!

//Dies ist der erste Band der Reihe. Alle Romane der knisternden Fantasy-Liebesgeschichte:
— Band 1: The Witch Queen. Entfesselte Magie
— Band 2: Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie//
Diese Reihe ist abgeschlossen.
Quelle: © Carlsen Verlag


Meine Meinung


The Witch Queen von Verena Bachmann wollte ich schon lange lesen, kam aber nie dazu.
Jetzt wo quasi Band 2 in den Startlöchern steht, war der perfekte Zeitpunkt dafür.
In diesem Fall hab ich mir das Hörbuch angehört. Es wird von einer großartigen Yesim Meisheit gesprochen.
Ich liebe ihre ganz eigene Magie und Dynamik. Wie sie allem Leben einhaucht.

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich fesselnd und mitreißend.
Kritisch finde ich die doch recht langen Kapitel, die ca 30 Seiten lang sind.
Das könnte dem ein oder anderen Probleme bereiten. Auch wenn das bei mir nicht der Fall war.
In diesem Punkt muss ich unbedingt auf das Cover eingehen. Diese Farbexplosion, das ist einfach Enju. Wie sie leibt und lebt.
Sie ist eine junge Frau, die gerne mal aneckt und kein Blatt vor den Mund nimmt.
Energisch, Impulsiv und unglaublich liebenswert.
Daneben hat Kayneth unglaublich Eindruck auf mich gemacht. Verboten sexy und gefährlich. Unnahbar und trotzdem so voller Sünde und Gefahr. Er ist das perfekte Gegenstück zu Enju und das lieb ich einfach.
Wir begleiten überwiegend Enju, wodurch ihre Persönlichkeit sehr viel Tiefe und Intensität erhält und man sie gerade dadurch ein Stück weit besser kennenlernt.
Die Nebencharaktere sind so vielfältig und einzigartig, dass ich einfach nur begeistert bin.
Bei manchen weißt du nicht ob du Mitleid empfinden oder laut loslachen sollst.
Andere wiederum erfüllen dich mit Erstaunen.
Immer mehr zieht sich Gänsehaut über deinen Körper, weil du nicht weißt, ob du lieber weglaufen oder schreien sollst.
Und das ist einfach die perfekte Mischung schlechthin.

Der Einstieg fiel mir unglaublich leicht.
Der Humor, der diese Story beherrscht ist einfach so bombastisch.
Ich hab Tränen gelacht und hab die Dialoge einfach nur gefeiert. Das ist einfach so ein großartiger Aspekt, der alles leichter macht. Ohne dabei alles ins lächerliche zu ziehen.
Das ist ein Drahtseilakt, der nicht leicht zu bewerkstelligen ist, aber die Autorin hat das in meinen Augen großartig gemacht.
Denn lustig ist diese Story ganz und gar nicht.
Denn Enjus Leben gerät in Gefahr und sie muss alles dafür tun, lebend aus dieser Sache herauszukommen.
Was sie nicht bedenkt, ihr Herz gerät dabei in Gefahr.
Der Lovestory Anteil ist keinesfalls zu hoch, er ist wohl dosiert und passt einfach perfekt hinein.
Dafür gibt es auch sehr berührende Momente, die ich einfach wunderschön fand.

Die Idee mit den unterschiedlichen Wesen ist einfach unglaublich faszinierend und interessant.
Hexen liebe ich immer, aber auch da gibt es unterschiedliche Facetten.
Nicht alle sind gleich und so verhält es sich auch mit den anderen. Und das wird sehr eindringlich aufgezeigt.
Die Story ist unglaublich spannend, intensiv und temporeich. Dabei wird es zu keiner Zeit langweilig.
Ich hätte niemals gedacht, dass sie sich so in mein Herz brennen würde. Aber das hat sie.
Wie eine Naturgewalt, die nicht aufzuhalten ist.
Ich bin unglaublich gespannt, wie es weitergeht.


Fazit


The Witch Queen von Verena Bachmann ist wie eine Naturgewalt. Sie stürmt auf dich zu und du kannst einfach nicht glauben, dass sie dich so dermaßen umhaut und dein Herz zum brennen bringt.
Ich liebe Enju und Kayneth.
Die Vielfältigkeit, den Humor, der alles in Flammen aufgehen lässt und die Dynamik zwischen allem.
Ein Romantasy Auftakt, der mich schlichtweg umgehauen hat.
Ich bin mega gespannt auf Band 2.
Unbedingt lesen.


Buchdetails


Quelle: © Carlsen Verlag

Autor: Verena Bachmann
Titel: The Witch Queen: Entfesselte Magie
Teil einer Reihe: Witch Queen – Band 1
Genre: Fantasy
Alter: ab 16 Jahren
Erschienen: 28. Juni 2021
Verlag: Impress bei Carlsen
ISBN: 978-3-551-58463-2
Seitenanzahl: 368
Preis: Ebook 6,99€, Taschenbuch 15,00€, Hörbuch Download 20,95
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Carlsen Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐


Seriendetails


The Witch Queen

  1. The Witch Queen: Entfesselte Magie
  2. Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie (27.7.2022)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − siebzehn =