Isabell Gebhardt – Sturmsaat: Der Zorn der alten Götter (Hörbuch)


Kurzbeschreibung


Prinzessin Dandara Averlane wünscht sich nichts mehr, als den Marmorpalast zu verlassen, der ihr seit achtzehn Jahren wie ein Gefängnis vorkommt. Die bevorstehende Vermählung mit dem Prinzen des Nachbarlandes verspricht, ihre Sehnsucht nach Freiheit zu stillen, doch an ihrem Hochzeitstag unterbricht ein verheerender Gewittersturm die Zeremonie und Dandara wird vom Blitz getroffen. Ohnmächtig, aber auf wunderliche Weise unversehrt, stürzt sie in den Fluss, der ihre Heimatstadt entzwei teilt. Ausgerechnet Arden Wardwell, der skrupellose Erzfeind der Averlanes, rettet sie aus den Fluten und entführt sie auf eine gefährliche Reise. Und während sie dem Mann näherkommt, den sie eigentlich verachten sollte, muss Dandara feststellen, dass in ihr mysteriöse Kräfte erwachen, die sie nicht zu kontrollieren weiß. Kräfte, die sie genau wie die alten Götter für einen Mythos gehalten hat …
Quelle: © Storytel Original


Meine Meinung


Durch Zufall hab ich den ersten Band der Sturmsaat Reihe von Isabell Gebhardt entdeckt und musste es direkt hören.

Das Hörbuch wird von Paulina Rümmelein gesprochen und ich mochte ihre Stimme wahnsinnig gern. Dadurch erhält die Story und auch das allgemeine Feeling einen sehr melancholischen und verwundbaren Touch.
Was in meinen Augen unglaublich gut zu Prinzessin Dandara passt.
Dandara lernt man hier sehr gut kennen.
Ich war erschüttert darüber, wie naiv und leichtgläubig sie ist.
Das sie kaum etwas hinterfragt und sich quasi blind in alles hineinstürzt.
Das kann nur ins Auge gehen.
Das war schon etwas zu viel Naivität, um wirklich glaubhaft zu sein.
Wider Erwarten zeigt Dandara Seiten an sich, die mich doch sehr überrascht und begeistert haben.
Arden und Ross mochte ich dagegen total gern.
Beide sehr unterschiedlich in ihrer Art und daher auch sehr interessant und faszinierend.
Auch die Nebencharaktere verstehen auf ihre eigene Art und Weise zu beeindrucken.
Insgesamt sehr lebendige und greifbare Charaktere, deren Handlungen man weitgehend gut nachempfinden kann.

Der Einstieg hat mir wahnsinnig gut gefallen.
Da er sehr temporeich und nervenaufreibend war.
Im Laufe der Handlung lässt das etwas nach, dafür fokussiert sich Isabell Gebhardt auf die Hintergründe, die mich mitunter sehr erschüttert und sprachlos gemacht haben.
Durch dieses Wissen, das sehr schmerzliche und tragende Facetten enthält, kann man sich wunderbar in die Charaktere hineinversetzen und verstehen, warum sie tun, was sie eben tun.
Besonders in Arden konnte ich mich wahnsinnig gut hineinversetzen.
Dafür kam Dandaras Magie etwas zu kurz.
Es gibt zwar vereinzelt Szenen, die sehr gewaltig und intensiv waren, mir aber insgesamt zu wenig waren.

Der Verlauf ist sehr ereignisreich, durchtränkt von Wahrheiten, die man nicht immer hören möchte, was aber zusätzlich für Konflikte sorgt, was der Handlung erheblich gut tut.
Aufgelockert wird das ganze von den zarten und leisen Tönen, die eine verheißungsvolle Lovestory versprechen.
Die Wege ,die diese Lovestory ging, ist sehr speziell und mag nicht jedem schmecken.
Aber es lockert alles zunehmend auf und sorgt für viel Gefühl.

Mir hat es insgesamt recht gut gefallen, auch wenn zwischendurch ein paar Längen aufkamen und ich es sehr vorhersehbar fand.
Noch mehr Hintergrundwissen sowie Tempo und ich bin mittendrin.
Das Ende jedoch hat mir richtig gut gefallen und macht definitiv Lust auf mehr.
Für mich ein solider Auftakt, der noch Luft nach oben hat.


Fazit


Isabell Gebhardt punktet im ersten Band ihrer Sturmsaat Reihe mit einer sehr faszinierenden Idee.
Zudem war ich richtig begeistert von Paulina Rümmelein als Sprecherin, weil sie dem Ganzen ein Hauch Melancholie und Tragik verliehen hat.
Die Story selbst ist sehr solide und lässt sich als Romantasy einstufen.
Für mich sehr vorhersehbar, dafür punktet sie mit interessantem Hintergrundwissen, was dem Ganzen eine gewisse Dramatik verleiht.
Emotional konnte es mich nicht ganz so packen, wie ich es mir gewünscht hätte.
Insgesamt seh ich noch etwas mehr Luft nach oben.


Buchdetails


Quelle: © Storytel Original

Autor: Isabell Gebhardt
Titel: Sturmsaat: Der Zorn der alten Götter
Teil einer Reihe: Sturmsaat – Band 1
Genre: Fantasy
Erschienen: 19. November 2021

Hörbuch
Sprecher: Paulina Rümmelein
Verlag: Storytel Original
Länge: 12Std. 19Min
ISBN: 9789180115186

Ebook:
Verlag: Storytel Original
ISBN: 9789180115193

Wertung: 3/5
Bildquelle/Cover: Storytel Original

⇒ Ebook/Hörbuch bei Storytel ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechzehn − 9 =