[Autoren beim gemütlichen Plausch] Marlen May über Nebelwind

 

Guten Morgen ihr Lieben,

 

Könnt ihr es euch vorstellen? “Magische Momente” mein Herzensbaby gibt es jetzt bereits seit krasse 5 Jahre. Das hat mich dazu gebracht darüber nachzudenken, wie lange ich dies noch machen möchte. Im Moment liebe ich es noch wie am ersten Tag und kann daher keine Prognose geben.

Ein Anlass für mich euch eine wirklich tolle und vielversprechende Autorin vorzustellen. Bei Instagram bin ich auf Marlen May und ihren Roman Nebelwind gestoßen. Denn ihr Werk verfügt über klare und schlichte Formen, weshalb es mir sofort ins Auge gesprungen ist. Und die Autorin selbst ist total sweet und knuffig. Ich hab sie sofort ins Herz geschlossen.

Wenn ihr es schafft den kompletten Beitrag zu lesen, wartet sogar noch etwas auf euch.

Und jetzt ganz viel Spaß bei meinem Plausch mit Marlen May


Das Interview


Liebe Marlen,

Vor kurzem bin ich auf Instagram über dein neuestes Werk gestolpert. Was vor allem an dem wunderschönen Cover liegt, das vor allem durch seine Schlichtheit und die schönen Details sofort ins Auge sticht.
Hast du es dir so vorgestellt?
Vielen Dank, es freut mich ungemein, dass dir das Cover so gut gefällt. Ich bin in der glücklichen Lage sehr eng mit meiner Coverdesignerin zusammenarbeiten zu können, deshalb entspricht das Cover ziemlich genau meinen Vorstellungen. Zumindest nachdem wir den ersten Entwurf verworfen haben. Manchmal braucht es Umwege um ans Ziel zu kommen. Ursprünglich wollte ich ein Cover mit «wilden» Blumen, nachdem uns das beide nicht überzeugt hat, haben wir uns auf zwei andere Elemente des Buches konzentriert Alyssas Kolibriherz und den Nebel. Und jetzt bin ich über unsere Entscheidung sehr froh.

Damit die Leser einen ersten Eindruck bekommen, erzähl uns doch etwas über dein neuestes Buch.
Nebelwind ist der erste Band einer Trilogie und spielt großteils in Makára, einer magischen Welt, die verborgen hinter einem Nebelring liegt. Die siebzehnjährige Alyssa verschlägt es durch Zufall dorthin und plötzlich ist sie umgeben von gefährlichen Blumen, magischen Fähigkeiten und einem Kämpfer, der ihr Herz in einen Kolibri verwandelt …

Marlens Lieblingsplatz ist auf dem Rücken eines Pferdes in der Natur Bildquelle: © Marlen May

Alyssa spielt die Hauptrolle, wie schwer war es sie zu entwickeln oder ging dir das leicht von der Hand?
Alyssa zu kreieren hat unglaublich Spaß gemacht. Sie ist liebenswert – eine kleine Träumerin, handelt jedoch, wenn es darauf ankommt entschlossen und lernt nach und nach sich durchzusetzen. Ja, doch ich würde sagen, es ging mir leicht von der Hand.

Die Welt wirkt sehr magisch und auf den ersten Blick gut durchdacht.
Was waren die ersten Ansätze die du dabei im Kopf hattest?
Die fliegenden Blätter. Wenn ich mir eine Superkraft aussuchen könnte, wäre das fliegen zu können. Und so war auch das erste Bild, das ich von Nebelwind im Kopf hatte, Alyssa, wie sie auf einem Blatt durch den Nebel saust. Der Rest hat sich dann nach und nach darum herum aufgebaut und herausgekommen ist eine (hoffentlich) spannend-romantische Fantasygeschichte.

Wird es in dieser Geschichte auch eine Liebesgeschichte geben oder geht es einzig und allein um Alyssas Berufung?
Es gibt eine Liebesgeschichte und sie ist – genau wie Alyssas Berufung – ein sehr wichtiger Teil der Handlung.

Gibt es eine Textstelle, die dich in Nebelwind besonders bewegt oder gefordert hat?
Besonders bewegt haben mich einige Stellen mit Lila – allerdings möchte ich hierzu nicht allzuviel verraten. :-) Ich will ja nicht spoilern.
Besonders gefordert, haben mich die romantischen Szenen. Ich werde jedes Mal rot wie ein Teenie dabei! Und nach ein paar Sätzen muss ich aufstehen, auf und ab gehen und grinsen wie eine Bekloppte. Kampfszenen hingegen schreibe ich richtig gerne. Ich bin mir nicht sicher, was das jetzt über mich aussagt?

«Nebelwind» ist eine Trilogie, wie lange müssen wir denn auf die Folgebände warten?
Die Veröffentlichung von Teil 2 habe ich für den Herbst geplant. Und wenn alles gut geht, sollte Teil 3 dann im Sommer nächsten Jahres erscheinen. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben.

Neben dem Auftakt der Nebelwind Trilogie, hast du ja auch die Kopfgeldjäger Reihe geschrieben. Band 1 erschien bereits 2017.
Wann dürfen wir denn mit Nachschub rechnen?
Das ist leider eine sehr schwierige Frage. Die Kopfgeldjäger Reihe ist mein Baby und ich liebe sie über alles. Da sie sich jedoch eher an ein jüngeres Publikum richtet, musste ich leider feststellen, dass Selfpublishing hier wahrscheinlich nicht richtige Weg ist. Deshalb habe ich beschlossen zuerst die Nebelwind Trilogie zu beenden und diese schnellstmöglich zu veröffentlichen und dann zu entscheiden, wie es mit Magda und den Glückskatzen weiter geht.

Gibt es etwas worüber du gern mal schreiben würdest, wovor du dich aber bisher gescheut hast?
Das gibt es derzeit eigentlich nicht. Eher im Gegenteil, da ich ja auch noch meinen Beruf habe, muss ich mir gut überlegen, welcher meiner Ideen ich meine Zeit widme. Deshalb auch die Entscheidung, Nebelwind vorzuziehen, da ich hoffe, damit mehr Leser begeistern zu können.

Was bist du selbst für ein Mensch?
Wie würdest du dich charakterisieren?
Freundschaft ist mir sehr wichtig. Und ohne meine Freunde hätte ich wohl einiges nicht geschafft. Zum Beispiel helfen mir sehr gute Freundinnen mit dem Korrektorat und auch meine Coverfee zählt zu meinem engsten Freundeskreis. Ich denke, ich bin auch eher eine willensstarke Person, was nicht immer leicht für Mr. May ist, aber es hilft mir dabei, diesen begonnenen Weg fortzusetzen. Leider neige ich zur Unordnung, was wiederum kontraproduktiv ist. Aber ich versuche stets das Chaos so klein wie möglich zu halten. :-)

Wenn du eine Welt wählen dürftest, in der du lebst.
Welche wäre das?
Das Auenland. Manchmal wäre ich wirklich gerne ein Hobbit und würde gern in den grünen Hügeln wohnen. Das stelle ich mir unglaublich gemütlich vor und auch die Idee vom zweiten Frühstück gefällt mir. ;-)

Weil ja immer wieder die Frage aufkommt, kann man denn bei dir auch signierte Bücher erwerben?
Ja, sehr gerne sogar. Am besten ihr schreibt mir über das Kontaktformular auf meiner Homepage. Ich versende nach Deutschland und Österreich.

Was für Ziele, privat als auch beruflich hast du dir gesteckt und wie weit würdest du gehen, um diese zu erreichen.
Mein wichtigstes Ziel ist es stetig besser zu werden. Nachdem ich mit Blut und Stein ja relativ blauäugig den Einstieg in die Selfpublisherwelt gewagt habe, habe ich das letzte Jahr genutzt, um mich zu verbessern, und ich hoffe, dass mir das auch zukünftig gelingt.

Gibt es etwas wovor du Angst hast?
Da gibt es vieles. Aktuell, ganz besonders davor, dass ich den Ansprüchen meiner Leser und auch meinen eigenen nicht gerecht werde. Aber ich versuche die Angst immer in etwas Positives zu verwandeln und wenn sie dafür gut ist, dass ich eine Textstelle auch noch ein zehntes Mal überarbeite, hat es wohl seinen Sinn.

Liebe Marlen, ich freue mich sehr darüber, das du dir Zeit genommen hast
und danke dir von Herzen.


Die Autorin


Bildquelle: © Marlen May

Marlen May wurde 1983 in Schärding, Österreich geboren.
Als Kind hatte sie tausend Träume, aber der einzig beständige waren die Bücher und so hat sie das Schreiben stets begleitet.
Nach jahrelanger Büroarbeit und vielen durchwachten Nächten, hat sie sich endlich entschlossen, ihr liebstes Hobby zum Beruf zu machen.
Inzwischen lebt sie gemeinsam mit ihrem Freund und zwei schwarzen Katzen am Land und erfindet für ihre Leser fantastische Welten.

Quelle:© Amazon

Auf diesen Seiten könnt ihr mehr über die sympathische Österreicherin erfahren

Ihre Website: https://marlenmay.com/
Instagram: MarlenMayBooks
Facebook: Marlen May
Pinterest: Margarite
Youtube: Marlen May

 

 

 

 


Das Werk


346 Seiten, Ebook 0,99€, Tachenbuch 11,99€ ISBN: 978-1794680845,Fantasy Verlag: Independently published Erscheinungsdatum: 31.Januar 2019 Band 1 einer Romantasy Dilogie Quelle: © Marlen May

Blumen töten, Wolken sprechen und Blätter fliegen.

Alyssas Welt wird auf den Kopf gestellt, als sie sich plötzlich in Makára, dem Land hinter den Nebeln, wiederfindet. Nicht nur, dass Magie hier allgegenwärtig ist und harmlosen Blumen Zähne wachsen. Nein, sogar sie selbst scheint sich zu verändern. Da ist etwas tief in ihr, das nur darauf wartet zu erwachen … Und wäre da nicht ein junger Kämpfer, der ihr Herz in einen Kolibri verwandelt, würde sie vielleicht aufgeben.

… Er zog mich mit einem Ruck hoch, sodass ich tölpelhaft gegen seine Brust gedrückt wurde. Die Nähe zu ihm machte mich nervös und ich spürte, wie mir das Blut in die Wangen schoss. Trotzdem konnte ich mich nicht sofort von ihm lösen. Im Gegenteil, wie betäubt, sog ich den angenehmen Geruch nach Wald und Kräutern ein, der ihm anhaftete …

Nebelwind – der Auftakt einer spannenden Romantasy-Trilogie

Hier gehts zum Buch

Quelle:© Marlen May

 

 

 

 

 

 


Das Gewinnspiel


Als besonderes Extra habt ihr noch die Möglichkeit ein signiertes Exemplar von Nebelwind zu gewinnen.
Na ist das was?

Dafür müsst ihr mir verraten welches Buch Marlen noch geschrieben hat.

Ihr könnt hier darunter kommentieren. Außerdem habt ihr die Chance bei Instagram und bei Facebook ein weiteres Los zu ergattern.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß und freue mich auf euer Feedback

 

 

Teilnahmebedingungen
– Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
– Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
– Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
– Für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen übernehmen wir keine Haftung.
– Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Bei der Teilnahme per Kommentar und im Gewinnfall werden Daten von euch erhoben (z.B. Name, E-Mailadresse, Postanschrift etc.). Die Postanschriften der Gewinner werden außerdem an die Autorin Marlen May übermittelt, die dann den Gewinn verschickt. Nach dem Gewinnspiel verbleiben die Kommentare auf dem Blog, die E-Mails mit den Anschriften werden direkt wieder gelöscht. Bitte nehmt nur teil, wenn ihr mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten einverstanden seid.
– Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im
Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten
verfällt der Gewinn!
– Ihr habt die Möglichkeit hier auf dem Blog bei Instagram und bei Facebook zu kommentieren, um euch weitere Lose zu sichern.
– Das Gewinnspiel läuft vom 08. März 2019 – 20. März 2019 um 23:59 Uhr

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr neugierig geworden seid und für kurze Zeit bekommt ihr das Ebook sogar für 0,99€
Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich auch nochm,al auf den Bloggeburtstag zurückkommen.

Eure Susi Aly

 

3 Kommentare

  • Nadine Winter

    Liebe Susi,

    vielen Dank für das tolle Interview! Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und es ist klasse, wenn man die Autorin besser kennenlernen kann. Marlen wirkt wirklich sehr sympathisch! Und das Bild von ihr ist super schön. Ich bin ja ein wenig neidisch auf die tollen Reitwege im Hintergrund. Davon können wir hier mit unseren Matschtrampelpfaden nur träumen :) Da würde ich mich gleich auch auf Pferd schwingen wollen und die tollen Wege entdecken. Natürlich bin ich auch sehr gespannt auf die von Marlen geschaffene Welt. Der Klappentext hört sich super an und ich würde mich sehr freuen, in Marlens Welt auf Entdeckungsreise zu gehen. Ihr anderes Buch Die Kopfgeldjäger Reihe – Blut und Stein kenne ich noch nicht. Ich habe es mir gerade mal auf Amazon angesehen :)

    Liebe Grüße
    Nadine

  • Jacqueline

    Huhu liebe Susanne!
    Wow ich danke dir für dieses wundervolle Interview. Tatsächlich bin ich auch schon auf das wundervolle Cover von Nebelwind aufmerksam geworden.
    Das Gewinnspiel ist wirklich klasse und da versuche ich gerne mein Glück.

    Zu deiner Frage, die Autorin hat 2017 bereits den ersten Band ihrer Kopfgeldjäger Reihe veröffentlicht :)

    Liebe Grüße
    Line

  • Selection Books

    Liebe Susi,

    vielen Dank für das tolle Interview! Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und es ist klasse, wenn man die Autorin besser kennenlernen kann. Marlen wirkt wirklich sehr sympathisch! Und das Bild von ihr ist super schön. Ich bin ja ein wenig neidisch auf die tollen Reitwege im Hintergrund. Davon können wir hier mit unseren Matschtrampelpfaden nur träumen :) Da würde ich mich gleich auch auf Pferd schwingen wollen und die tollen Wege entdecken. Natürlich bin ich auch sehr gespannt auf die von Marlen geschaffene Welt. Der Klappentext hört sich super an und ich würde mich sehr freuen, in Marlens Welt auf Entdeckungsreise zu gehen. Ihr anderes Buch Die Kopfgeldjäger Reihe – Blut und Stein kenne ich noch nicht. Ich habe es mir gerade mal auf Amazon angesehen :)

    Liebe Grüße
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.