Sue Watson – Die Schwägerin


Kurzbeschreibung


»Ich musste meine Kinnlade vom Boden aufsammeln, als ich diesen fantastischen Roman fertig hatte. Ich habe ihn am Freitagabend angefangen und konnte mich bis in die frühen Morgenstunden nicht davon losreißen. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.« Goodreads Rezensentin ⭐⭐⭐⭐⭐

»Du meinst doch nicht, dass Jamie und ich Geheimnisse voreinander haben, oder? Nein, wir erzählen einander alles.« Sie lächelte. »Ich kenne sogar dein dreckiges, kleines Geheimnis. Also solltest du in Zukunft vielleicht ein bisschen netter zu mir sein.«

Die Ehefrau: Clare braucht dringend eine Pause. Das vergangene Jahr war mehr als anstrengend und sie möchte einfach nur die Füße hochlegen. In der italienischen Villa angekommen, in der sie den Sommer verbringt, beschließt sie, es ist höchste Zeit, dass auch ihr Mann und seine Familie mitanpacken. Schließlich ist ihr Mann ihr noch etwas schuldig …

Der Ehemann: Dan hat sich zwar gerade von einer anderen den Kopf verdrehen lassen, aber ihm ist sein Fehlverhalten bewusst. Jetzt ist er hier und das soll auch so bleiben. Clare kann sich auf ihn verlassen, oder nicht? Immerhin hat er seinen Bruder an seiner Seite, der schon immer auf ihn aufgepasst hat.

Der Bruder: Jamie ist der verlorene Sohn, der nach Jahren auf Reisen endlich wieder in den Schoß der Familie zurückkehrt. Aber er ist nicht alleine, sondern kommt in Begleitung. Es hat seine Ehefrau dabei, von der bisher allerdings noch niemand gehört hat.

Die Schwägerin: Ella ist das exakte Gegenteil von Clare. Glamourös. Jung. Einflussreich. Und sie kennt Clares Geheimnis – ein Geheimnis, das die ganze Familie zerstören könnte.

Doch es gibt jemanden, der alles tun wird, um zu verhindern, dass dieses dunkle Geheimnis ans Tageslicht kommt.

Ein wirklich unglaublich spannender Psychothriller mit unvorhersehbaren Wendungen. Genau das Richtige für Fans von Ich. Darf. Nicht. Schlafen, Girl on the Train und Gone Girl.
Quelle: © Amazon


Meine Meinung


„Die Schwägerin“ von Sue Watson hat mich schon von der Optik her total angesprochen. Der Klappentext tat sein übriges und ich musste es einfach lesen.
Da ich auch bereits ein Buch aus dem Verlag absolut geliebt habe, hatte ich auch überhaupt keine Angst enttäuscht zu werden.
Und „Die Schwägerin“ rockt wirklich.

Der Schreibstil der Autorin ist unsagbar fesselnd und einfach mitreißend. Es fiel mir schwer, es auch nur eine Sekunde aus der Hand zu legen.
Die Autorin webt hier eine Atmosphäre, die es unglaublich in sich hat.
Eine beklemmende Stille, die sich immer weiter deiner ermächtigt, an dir zieht ,bis du dem Ganzen nichts mehr entgegenzusetzen hast.
Erzählt wird uns das das ganze Szenario von Clare und das in einer Eindringlichkeit und Intensität, das man einfach nur völlig gebannt ist.
Clare ist sehr verletzlich, aber auch sehr angreifbar. Denn sie trägt Dämonen in sich, die sie zu verschlingen drohen.
Daneben macht Ella unglaublichen Eindruck.
Man möchte nicht in ihren Fokus geraten, weil man all das, was sie tut ,verurteilt und man genau weiß, sie wird dich elementar zerstören.
Und doch übt sie eine eigenartige Faszination auf einen aus, von der man nicht lassen kann.
Auch die übrigen Familienmitglieder machen definitiv Eindruck.
Man gerät in ihre Fänge und weiß zu keinem Zeitpunkt, wo man sich genau befindet und ob man wirklich dort sein möchte.

Diese Story würde ich viel mehr als Psychothriller einordnen, weil die Autorin doch sehr geschickt mit den psychologischen Aspekten zu spielen weiß und diese gekonnt ausweitet.
Man beginnt an allem zu zweifeln.
Zweifelt an den eigenen Gedanken.
Am eigenen Leben und Verstand.
Misstraut und weiß nicht, wohin mit all den Gedanken.
Manipulationen und Intrigen sind sehr gekonnt und exzessiv eingewoben und schwören die schlimmsten Abgründe hervor.
Doch existieren sie wirklich?

Ich muss tatsächlich sagen, dass es sehr ruhig erzählt wird und mir da manchmal etwas der Flow gefehlt hat. Aber rückblickend ist es genau richtig so gewesen.
Man taucht in eine perfekte Familie ein, die nichts zu verbergen hat.
Doch wie perfekt ist sie wirklich?
Und vor allem ,wer ist Ella und was hat sie wirklich vor?
Diese Story ist an Perfidität und Skrupellosigkeit kaum zu überbieten.
Verborgen hinter Freundlichkeit und einer Arroganz, dass man einfach nur sprachlos und entsetzt ist.
Erschüttert bin ich, wie sehr Selbsterhaltung und die Entwicklung dessen untergraben wird.

Clare hat mir sehr gut gefallen, weil ich mich so gut in sie hineinversetzen und sie verstehen konnte.
Und auch wenn man denkt, man überblickt das große Ganze, so ist das nie der Fall.
Die unerwarteten Twists sind gewaltig und so überraschend, dass ich nicht wusste, wie ich darauf reagieren sollte.
Trauer, Leere und Einsamkeit sind elementar vorhanden und stützen das Ganze Fundament noch.
Aber das Ende hat mich wirklich zutiefst erschüttert und beklommen, aber auch nachdenklich zurückgelassen.
Sue Watson zeigt uns, dass es Perfektionismus einfach nicht gibt. Das jeder seine Leichen im Keller hat.
Das deine Verletzlichkeit und Unsicherheit, dich angreifbar macht und zudem ins Aus manövriert.
Jede Tat hat Konsequenzen, was hier sehr gut vor Augen geführt wird.
Doch was, wenn du nicht mal Schuld empfinden kannst, sondern sogar etwas narzisstisch veranlagt bist?
Was würdest du tun, um alles zu beschützen, was du liebst?
Wie weit würdest du gehen?


Fazit


Ein weiterer Thriller aus dem Bookouture Verlag und ich bin wieder restlos begeistert.
Manipulativ, perfide und intrigant.
Ein Psychothriller, der dich das fürchten lehrt und dir offenbart, dass du niemanden trauen kannst.
Noch nicht einmal dir selbst.
Ein gekonntes Psychospiel, bei dem die Rollen, nie ganz klar verteilt sind, bis du aus deinem Dornröschenschlaf aufwachst.
Was würdest du tun, um das zu schützen, was du liebst?
Wie weit würdest du gehen?
Unbedingt lesen.


Buchdetails


Quelle: © Amazon

Autor: Sue Watson
Titel: Die Schwägerin
Übersetzer: Lea Cyrus
Teil einer Reihe: /
Genre: Thriller
Erschienen: 01. Juni 2022
ASIN: B09NM8BD29
ISBN-10 : 1803144114
ISBN-13 ‏ :978-1803144115
Verlag: Bookouture
Seitenanzahl: 406
Preis: Ebook 4,99€ , Taschenbuch 12,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Amazon

Amazon

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − 8 =