Dania Dicken – Dein Schmerz wird meine Rache sein (Libby Whitman 4)


Kurzbeschreibung


Die Polizei im kalifornischen San José sucht nach einem Serienmörder, den die Presse bereits zu einem Ritualmörder hochstilisiert: Nach ihrem Tod hat er seine Opfer nach einem bestimmten Muster verstümmelt. FBI-Profilerin Libby Whitman reist mit ihren Kollegen in ihre alte Heimat, um ein Profil des Täters zu erstellen und dabei erhalten sie Unterstützung von Libbys Mutter, der ehemaligen Profilerin Sadie Whitman.
Auf den ersten Blick scheint es keinen Zusammenhang zwischen den Opfern zu geben, doch die Profiler vermuten hinter all dem Hass einen tragischen Verlust, den der Täter möglicherweise erlitten hat. Während sie noch nach dem auslösenden Ereignis für die Mordserie suchen, verfolgt der Täter jedoch ein ganz spezielles Ziel. Welches das ist, wird den Profilern erst klar, als es bereits zu spät ist …
Quelle: © Dania Dicken


Meine Meinung


Endlich hab ich wieder Zeit dafür gefunden, die Reihe um Libby Whitman weiterzulesen. Und auch wenn ich manchmal etwas Wehmut verspüre, so schließe ich Libby von Band zu Band immer mehr ins Herz.
Dieser Band jedoch stellt etwas ganz Besonderes für mich dar, denn es ist nicht nur wie nach Hause kommen.
All das ,was ich so sehr vermisst, wonach ich mich so gesehnt habe, habe ich hier bekommen. Und sogar noch etwas mehr.

Dania Dickens Schreibstil ist wie immer absolut fesselnd und mitreißend, Kopfkino inklusive.
Zu den Charakteren brauch ich eigentlich gar nichts mehr zu sagen.
Libby hat mir diesmal besonders gut gefallen. Auch wenn ich tatsächlich fand, dass sie etwas blass und unscheinbar dargestellt wurde. Aber ihre eigene Entwicklung, die sie hingelegt hat, hat mir einfach immens gut gefallen. Was ich tatsächlich ziemlich interessant finde, dass Libby sehr zögerlich wirkt, aber genau weiß, was sie kann.
Das führt dazu, dass man sie häufig unterschätzt und das ist einfach verdammt gut.
Und daneben trifft man auf altbekannte Charaktere. Das hat mein Herz so überfließen lassen vor Liebe.
Es war bittersüß, es war wunderschön und ich war einfach nur im Himmel.
Es fiel mir leicht mich jederzeit in ihre Gedanken- und Gefühlswelt hineinzuversetzen und diese auch nachzuvollziehen.
Hier erfährt man überwiegend Libbys Perspektive, aber auch eine weitere Person kommt zum Zuge.
Letzteres birgt gleich zwei Seiten. Erstens erhält man wirklich gute Einblicke in sein Leben. Da man sich auf unterschiedlichen Zeitebenen aufhält. Aber dadurch wurde es auch etwas vorhersehbar.

Hierbei handelt es sich um den vierten Band der Reihe um die Profilerin Libby Whitman.
Bereits der Einstieg war wie nach Hause kommen.
Es war nervenaufreibend, grausam und emotional.
Libby hat es diesmal mit einem besonders schwierigen Fall zutun, der definitiv nicht so einfach zu knacken ist.
Wie geraten hier an einen Antagonisten, der skrupellos, grausam und niederträchtig ist.
Aber bei näherem Hinsehen verspürt man auch andere Empfindungen, was es verdammt kompliziert und zugleich vielseitig macht.
Schmerz, Wut und Hilflosigkeit paaren sich mit Wahn, Hass und Rache.
Eine gefährliche Kombination, die sich immer weiter hochschaukelt und förmlich immer mehr eskaliert.
Besonders schwierig ist der psychologische Aspekt, weil hier so viel verschüttet liegt und dringend aufgearbeitet werden muss.
Ich wusste nicht ,was ich fühlen sollte.
Mitgefühl, Abscheu.
Man versteht es und gleichzeitig ist gutheißen absolut keine Option.
Besonders die Hintergründe haben mich sehr mitgenommen.
Dania Dicken beweist viel Feingefühl ,gerade weil sehr brisante Themen zur Sprache kommen. Die nicht nur sehr intensiv und ernst sind, sondern vor allem Menschlichkeit und die eigene Verletzlichkeit vor Augen führt.
Besonders schön fand ich die zwischenmenschlichen Aspekte, denn Familie und Vertrauen wird sehr groß geschrieben und zeigt, wie die jeweiligen Charaktere zueinander stehen.
Mir hat dieser Band wieder unglaublich gut gefallen, auch wenn es keine allzu großen Überraschungen zu verzeichnen gab.
Aber es hat sich so verdammt gut und richtig angefühlt.
Ich bin gespannt, was im nächsten Band auf mich wartet.


Fazit


Band 4 ist ein ganz besonderer Band, aus der Reihe um Libby Whitman.
Ein nervenaufreibender und vielschichtiger Fall, der sehr an die Nieren geht.
Darüber hinaus führt die Autorin die eigene Verletzlichkeit sehr gut vor Augen.
Und es hat sich einfach so verdammt gut und richtig angefühlt.
Wer Profiling liebt, sollte sich die Reihe unbedingt näher anschauen.


Buchdetails


Quelle: © Dania Dicken

Autor: Dania Dicken
Titel: Dein Schmerz wird meine Rache sein
Teil einer Reihe: Libby Whitman – Band 4
Genre: Thriller
Erschienen: 05. August 2020
Verlag: Independently published
ASIN : B08F6CG7H1
ISBN-13: 979-8664073584
Seitenanzahl: 277
Preis: Taschenbuch 9,99€, Ebook 3,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Dania Dicken

⇒ zum Buch auf der Website der Autorin ⇐

⇒ Amazon ⇐


Seriendetails


Libby Whitman

  1. Brave Mädchen schreien nicht
  2. Brave Mädchen schweigen still
  3. Wenn die Unschuld Feuer fängt
  4. Dein Schmerz wird meine Rache sein
  5. Ihre Schreie sind Musik
  6. Wo Tod statt Liebe wartet
  7. Schrei um dein Leben
  8. Die Angst kommt in der Dunkelheit (25. Juni 2021)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + fünfzehn =