Rebecca Heyn – A wie Alpaka


Kurzbeschreibung


Eine WG, zwei Studenten und ein Alpaka namens Olaf. Was kann da schon schiefgehen?

Eigentlich möchte Milan nur in Ruhe studieren. Doch als sein Kumpel Fiete kurz vor dem Rauswurf an ihrer Uni steht und dringend einen weiteren Kurs belegen muss, steht es außer Frage, dass er ihm hilft. Ein Start-up-Wettbewerb der Uni ist Fietes letzte Rettung. Milan merkt jedoch schnell, dass durch die Teilnahme sein bis dahin strukturiertes Leben völlig durcheinandergerät. Während ihre Geschäftsidee zunächst aneckt, er sich in die quirlige Malou verguckt und auch noch ein Alpaka in ihre WG einzieht, scheint das Chaos perfekt zu sein. Dabei ahnt er nicht, dass er bald vor eine schwierige Wahl gestellt wird.

Quelle: © Wreaders Verlag


Meine Meinung


Direkt als ich den Klappentext von “A wie Alpaka ” von Rebecca Heyn gesehen hab, stand fest, dass ich es unbedingt lesen muss.
Ein Alpaka ,das eine WG aufmischt?
Perfekt.
Genau wie für mich gemacht.

Rebecca Heyn hat einen sehr leichten und fesselnden Schreibstil, so das ich mich direkt in diese Geschichte hineinfallen lassen konnte.
Im Zentrum stehen Milan, Fietje und Olaf.
Und obwohl man lediglich Milans Perspektive erfährt, so entwickeln doch alle Protagonisten sehr viel Raum und Tiefe.
Es gibt keinen den ich lieber mochte. Aber die Konstellation zwischen Milan und Lou mochte ich so unglaublich gern.
Das hat für richtig schöne und herzzerreißende Momente gesorgt und eine Menge Kribbeln im Bauch beschert.
Milan ist in meinen Augen ein sehr einfühlsamer, sensibler und leicht beeinflussbarer Mensch,der sich nur zu leicht überreden lässt. Er hat nicht nur ein großes Herz ,sondern vor allem auch sehr viel Stärke in sich, die er einfach nur rauslassen muss.
Fietje ist das komplette Gegenteil. Spaß steht an erster Stelle. Verantwortung ein Fremdwort und zudem ist er oft leicht eingeschnappt.
Und dennoch passen die beiden perfekt zusammen. Bis Fietje wieder mit einer verrückten Idee ankommt, um nicht von der Uni zu fliegen.
Lou fügt sich da perfekt ein. Sie ist sanft, leise und verletzlich. Die Sonne scheint, sobald sie den Raum betritt und vermittelt einfach ein ganz besonderes Gefühl.
Insgesamt sehr greifbare und authentische Charaktere, die mich vor allem mit ihrer Lebenslust und Fülle an Lebendigkeit völlig angesteckt haben.
Olaf ist natürlich das Schmankerl obendrauf und obwohl Olaf das Geschehen absolut mit Charme und Humor füllt, so hätte ich mir noch ein kleines bisschen mehr von ihm gewünscht.

Von der Atmosphäre war ich sofort angetan.
Denn man fühlt sich unglaublich wohl und kann sich direkt hineinfallen lassen.
Die Grundidee ist total charmant und witzig. Und das gelingt der Autorin auch wirklich gut umzusetzen. Dabei punktet dieser Roman aber keinesfalls nur mit humorvollen Szenen.
Im Fokus steht eine wirklich geniale Idee, die erst reifen und sich entwickeln muss.
Und so wie dieses Projekt es tut, so tun es auch Fietje und Milan.
Dabei verfolgt die Autorin auch ernste Themen, die definitiv wichtig sind auf dem Weg des Erwachsen werdens.
Vor allem Milans Entwicklung hat mir dabei unglaublich gut gefallen. Er erkennt die wichtigsten Werte des Lebens und handelt danach und das macht ihn einfach so unglaublich sympathisch.
Darüber hinaus gibt es eine zarte und sanfte Liebesgeschichte, die dem Ganzen so viel mehr Gefühl verleiht.
Olaf sorgt für erheiternde und urkomische Szene und mein Gott, es gab Szenen ,da musste ich direkt loslachen.

Ein Alpaka mischt hier definitiv alles auf, es hilft aber auch Milan und Fietje erwachsen zu werden und ihren Weg zu finden und zu verfolgen, der manchmal etwas steinig und holprig ist, aber niemals hoffnungslos.
Denn nur wer mit reinem Herzen liebt, wird belohnt werden.
Ein sehr einfühlsamer und witziger Roman über ein Alpaka, dass so manches Glück in die Wege leitet und dabei immer mehr ans Herz wächst.


Fazit


Mit ihrem Debüt “A wie Alpaka ” gelingt Rebecca Heyn ein sehr einfühlsamer ,humorvoller und verrückter Roman mit einem Alpaka, dass für ordentliche Konflikte sorgt, dabei aber auch immer mehr ans Herz wächst.
Ein Roman, der absolute Wohlfühlatmosphäre vermittelt und dabei unglaublich zum lachen bringt.
Dabei scheut sich die Autorin auch nicht vor ernste Themen, die sie gekonnt meistert.
Es geht um die erste Liebe, erwachsen werden, Loyalität, Vertrauen und den eigenen Wert zu erkennen.
Perfekt für zwischendurch um dem Alltag zu entfliehen.


Buchdetails


Quelle: © Wreaders Verlag

Autor: Rebecca Heyn
Titel: A wie Alpaka
Teil einer Reihe: /
Genre: Humor, Gegenwartsliteratur
Erschienen: 17. Mai 2021
Verlag: Wreaders Verlag
ISBN-10: 3967331032
ISBN-13: 978-3967331035
ASIN: B0968PTKN5
Seitenanzahl: 276
Preis: Taschenbuch 13,50€, Ebook 4,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle/Cover: © Wreaders Verlag

⇒ Buch beim Verlag ⇐

⇒ Amazon ⇐

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − sechzehn =