[Rezension] C.C. Hunter – Shadow Falls After Dark: Bei Sonnenaufgang

Autor: C. C. Hunter
Titel: Shadow Falls After Dark: Bei Sonnenaufgang
Übersetzung: Tanja Hamer
Teil einer Reihe: Novelle zur Shadow Falls After Dark Reihe
Erschienen: 23. Juli 2015
Verlag: Fischer Digibook
ISBN:  978-3-10-403472-0
Seitenanzahl: 62
Preis: Ebook 3,99€
Wertung: 4/5
Bildquelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls-after_dark-bei_sonnenaufgang/9783104034720

> Beim Verlag kaufen < 
> Bei Amazon kaufen <

“Nachschub für alle Shadow-Falls-Camp-Fans: Die Shadow-Falls-After-Dark-Serie – noch aufregender, noch dunkler!

Della Tsang hat einen Wunsch. Sie will für das Fallen Research Unit arbeiten, um für Gerechtigkeit in der Welt der Übernatürlichen zu sorgen. Die Einsätze sind riskant, doch Della ist bereit, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Bei ihrem ersten Auftrag will sie alles geben – koste es, was es wolle. Doch Burnett stellt ihr einen Begleiter zur Seite. Ausgerechnet Steve, den Gestaltenwandler… Eine gefährliche Nacht nimmt ihren Lauf.

Die Novella zur neuen After-Dark-Serie exklusiv als E-Book.”

Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls-after_dark-bei_sonnenaufgang/9783104034720

Diese Novelle bietet einen wundervollen Einblick in die Shadow Falls After Dark Reihe.
Es zeigt uns die zentralen Personen um die es im wesentlichen geht.
Hierbei handelt es sich in erster Linie um die Vampirin Della Tsang.
Wir lernen sie kennen und spüren aufs deutlichste, wie verletzlich, unsicher und dickköpfig sie ist.
Man erhält ein doch recht gutes Bild in ihr Seelenleben.
Sie kämpft mit ihrer Vergangenheit und mit ihrer Zukunft.
Sie hat an Erlebnissen zu knabbern und wir erleben, wie sie sich für neues öffnet.
Ihre Emotionen beherrschen sie doch ziemlich, aber sie verändert sich im Laufe dieser Novelle.
Wo anfangs Unsicherheit und Trotz ist, kristallisiert sich langsam eine spürbare Entwicklung heraus.
Doch hier geht es nicht nur um Dellas Emotionen.
Ihr wird der Gestaltwanderer Steve für eine Mission zur Seite gestellt.
Und diese ist doch ziemlich ereignisreich.
Danach ist nichts mehr wie es war.

Die doch recht witzigen Dialoge haben mir desöfteren ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert.
Werden Della und Steve miteinander zurecht kommen?
Wer weiß, auf jeden Fall war es sehr schön die beiden zu begleiten.
Auch Steve konnte mich bereits in seinen Bann ziehen und von sich überzeugen.
Er ist sehr sympathisch und scheint ziemlich facettenreich zu sein.
Auch wenn es ziemlich kurz ist, so konnte ich  dennoch bei jeder Zeile mit den Charakteren mitfühlen und mitzittern.
Auch die Actionszenen haben mir ziemlich gut gefallen, sie wurden sehr gut dargestellt und sorgten gleich für einen Adrenalinschub.
Und die Emotionen bescherten mir einfach nur eine Gänsehaut und ein warmes Gefühl.
Diese Geschichte ist ziemlich oberflächlich gehalten, aber dennoch versteht sie es zu bezaubern.
Nach dieser Novelle bekommt man einfach Lust die neue Reihe zu lesen.
 Es war  jetzt nicht spürbar spannend von Anfang bis Ende. Es gab jedoch einige Momente die mir den Atem geraubt haben.
Dabei ließ es sich sehr locker und leicht lesen.
Es gibt normale Kapitel, die man in einem Zug durch hat.
Hierbei erfahren wir die Perspektive von Della, dadurch konnte man sie sehr gut kennenlernen und ihr Wesen erforschen.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht.
Cover und Titel passen toll zu dieser Novelle.

Ein wunderbarer Einblick in die Shadow Falls After Dark Reihe wird uns hier geboten.
Dabei bezaubern vor allem die beiden Charaktere und ihre Emotionen.
Ich bin hingerissen.
Eine klare Leseempfehlung.
Ich vergebe 4 von 5 Sternen, da mir doch etwas der Nervenkitzel gefehlt hat.

4 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =