[Werbung] Blogtour: Halloweenkind von Kathryna Kaa/Buchvorstellung

Hallo Ihr Lieben,

 

Nach langer Zeit darf ich euch heute wieder zu einer Blogtour begrüßen und dann noch zu einer richtig coolen.
Denn hierfür, war ich sofort Feuer und Flamme.
Bevor ich euch zeige, worum es bei “Halloweenkind: Ein Flüstern im Dunkeln” von Kathryna Kaa geht, gibt es als erstes den kompletten Tourplan für euch.

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei meinem Beitrag und hoffe, es macht euch so richtig neugierig auf mehr.
Bei mir hat schon das Cover gereicht und ich wollte sofort mehr.
Ich kann euch versprechen, dieses “Mehr” hat es definitiv in sich.

Im Buch selbst spielt auch das Lied “Walk on the Wild Side” , eine nicht unerhebliche Rolle, weshalb ihr deshalb kurzerhand auch die passende musikalische Untermalung von mir bekommt.  Dieser Song passt Athmosphärisch gut zum Inhalt und hat die Autorin, wie auch die Protagonistin Paulina inspiriert.

 


Buchvorstellung


 

“Halloweenkind: Ein Flüstern im Dunkeln” ist ein düster, schaurig und absolut beklemmender Roman, bei dem sich direkt die Nackenhaare aufstellen.
Kathryna Kaa unterstützt dies nicht nur mit Worten, sondern auch mit einer sehr unheilvollen und dramatischen Atmosphäre, was sofort ein gigantisches Kribbeln im Körper auslöst.

Halloween – Eine Zelebration, die mehr bietet und verbirgt, als man sich nur ansatzweise vorstellen oder ausmalen könnte. Für Paulina verwandelt sich dies zu einem regelrechten Alptraum.
Denn Paulina wurde genau an Halloween ein neues Herz transplantiert.
An und für sich kein Problem. Aber doch bitte nicht an Halloween und das hat ihr bereits schon ihre Oma zugeflüstert.

 

Halloween – in dieser Nacht verschwimmen die Grenzen zwischen den Lebenden und dem Reich der Toten. In dieser Nacht stehen die Pforten zur Anderwelt weit offen.
Sie ahnt nicht im geringsten, dass diese gefährliche Verbindung von Leben und Tod ihr Schicksal für immer verändern wird. Doch schon bald, lassen sich die seltsamen Ereignisse nicht mehr ignorieren, geschweige den kontrollieren.

Denn längst befindet sie sich mitten in einem rasanten und gefährlichen Abenteuer, daß nicht nur ihr eigenes Ich in Gefahr bringt, sondern auch ihr Umfeld, ihre Seele, ihr Herz.

Kathryna Kaa ist hier ein richtiger Gruselschocker gelungen, der es nicht nur schafft mit einer ernsten und interessanten Thematik zu punkten. Daneben zeigt sie, daß nichts im Leben sicher ist, schon gar nicht die eigene Seele.
Sie würzt es mit richtig genialen Charakteren, die schon bald ans Herz wachsen und einer zarten Liebesgeschichte, die das Herz ordentlich zum flattern bringt.


Buchdetails


 

Halloween – in dieser Nacht verschwimmen die Grenzen zwischen den Lebenden und dem Reich der Toten. In dieser Nacht stehen die Pforten zur Anderwelt weit offen, und in dieser Nacht bekommt die 19-jährige Paulina Schwarz ein neues Herz.
Noch ahnt sie nicht, dass diese gefährliche Verbindung von Leben und Tod ihr Schicksal für immer verändern wird. Doch kurz vor dem nächsten Halloweenfest vernimmt sie in ihrem Inneren das unheimliche Flüstern einer unbekannten Stimme, und bald darauf beginnt ein Kampf um Leben und Seele.

Spannend, schaurig, viel zu düster; mit einem Schuss Romantik: Ein Jugendbuch für Erwachsene.

Quelle: Kathryna Kaa

 

Autor: Kathryna Kaa
Titel: Halloweenkind
Teil einer Reihe: /
Genre: Fantasy
Erschienen: 01. Mai 2020
ASIN: B086J7KNP2
Seitenanzahl: 279
Preis: Ebook 0,99€ (Einführungspreis)
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Kathryna Kaa

Amazon

⇒ auf der Website der Autorin ⇐

 

 

 

 

 


Leserstimmen


 

 

 

Wie das Cover schon vermutet lässt, erzählt die Autorin hier eine schaurige und gruselige Geschichte, die mich sehr fasziniert hat. Mir die Geschichte sehr gut gefallen, denn die Autorin bringt die gruselige Stimmung sehr gut rüber.

Astrid von Letannas Bücherblog

 

Halloween, eines meiner liebsten Feste im Jahr und dazu noch so schön düster, gruselig und genau thematisch passend in diesem Buch verarbeitet.

Ich liebe die düstere Geschichte um eine junge Frau, die nach einer schweren Erkrankung Ruhe im Hexenhäuschen ihrer Oma Zuflucht sucht.

Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen

 

Die Rezension war echt schwer. Nicht weil mir das Buch nicht gefallen hätte, sondern weil mir lauter tolle Szenen eingefallen sind, die aber alle gespoilert hätten. Ihr seht schon, ich bin echt total begeistert von dem Buch und kann es nur wärmstens empfehlen. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung, da in der Story noch sehr viel Potenzial steckt.

Michaela von Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher

 

 

Halloweenkind – eine tolle Geschichte mit einer spannende Mischung aus Mystik und Romantik und einer sehr sympathischen und starken Protagonistin.

Silke von World of Books and Dreams

 

Bei “Halloweenkind. Ein Flüstern im Dunkeln” handelt es sich um das Debüt von Kathryna Kaa. Mit ihrem sehr bildhaften, leichten und ja – doch auch gewöhnungsbedürftigen Schreibstil konnte sie mich an der Geschichte nach anfänglichen Schwierigkeiten doch halten. Auch wenn ich meine Einstiegsprobleme hatte – so kam es zu einer überraschenden Wendung, zu einem actiongeladenen, fantasievollen und düsterem Ende (nein – keine Panik – es gibt einen ordentlichen Abschluss ) aber es wird schaurig schön und Gänsehautfeeling ist zum Ende hin garantiert.

Bianca von Bibilotta

 


Das Gewinnspiel


Natürlich haben wir auch sagenhafte Gewinne für euch mitgebracht.
Ist das nicht großartig?

 

1.Preis: Ein Taschenbuch

2. und 3. Preis:  Je ein Ebook

 

Um in den Lostopf zu springen, müsst ihr nun einfach die tägliche Gewinnspielfrage beantworten.

Die heutige Frage:

Was verbindet ihr mit Halloween?

Wer nicht unter den jeweiligen Beiträgen kommentieren kann, der darf auch gerne eine Mail an (Bücher aus dem Feenbrunnen) senden.
Mail: admin@buecherausdemfeenbrunnen.de
Betreff: Halloweenkind: Ein Flüstern im Dunkeln

Teilnahmeregeln
*Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
* Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
* Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
* Keine Haftung für den
Postversand * Versand der Gewinne innerhalb Deutschland
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
* Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall
innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
* Das Gewinnspiel läuft vom 02. Mai 2020 – 10. Mai 2020 um 23:59 Uhr
* Jeder Teilnehmer der auf allen Blogs der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 7 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
* Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 11. Mai 2020 bei Bücher aus dem Feenbrunnen im Laufe des
Tages.

 

Seid unbedingt auch morgen dabei, denn dann erfahrt ihr bei Michaela mehr über Transplantationen und ihre Wirkungen.

 


Der Tourplan


 

Sa 02.Mai – Buchvorstellung bei mir
So 03.Mai – Transplantationen und ihre Wirkungen bei Michaela von Lesemamas zauberhafte Welt der Bücher
Mo 04.Mai – Protagonisten Interview bei Bei Silke von World of Books and Dreams
Di 05.Mai – Zu Besuch im Hexenhaus bei Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen
Mi 06.Mai – Magie und ihre Eigenarten bei Bianca von Bibilotta
Do 07.Mai – Halloween und die Grenze zwischen unserer Welt und der, der Toten bei Nadine von Nadine’s bunte Bücherwelt
Fr 08.Mai – Autoren Interview bei Astrid Letannas Bücherblog
Sa 09.Mai – Hier ist der Lostopf noch geöffnet
So 10.Mai – Hier ist der Lostopf noch geöffnet


 

46 Kommentare

  • karin

    Hallo und guten Tag,

    Danke erst einmal für den interessanten Einstieg in diese Blogtour an die Bloggerin Susi, die heute die erste Gastgeberin der Blogtour ” Halloweenkind ist.

    Hm, mit Halloween verbinde ich verschiedenes…Kürbisse…alljährlich gibt es dazu in unserer Stadt auch eine Kübiss-Meile , wo jede seinen verzierten Kürbis ausstellen darf. Mit ‘Prämierung sogar…

    Kinder, die an Haustüren zu Halloween klingeln und Süsses oder Sauerer wollen…meist mit netten Sprüchen und schönen Kostümen.

    Und klar eine unserer Nachbarsfamilien mit ihrem Schild ” Halloween freie Zone” !!! Haben aber selber Kids…aber egal ist ja jedem selber letztendlich…seine Sache ob oder ob nicht..

    LG..bleibt gesund….schönes Wochenende..Karin..

    • Eugenia Hense

      Wow das ist ein Beitrag bin sehr neugierig auf das Buch ❤️
      Hier wo ich wohne feiern wir kein Halloween aber was ich jedes Jahr mache oder sagen wir ist oft Horror Filme schauen. Am Halloween Zeit finde ich es besonders die zu schauen und dann später Angst nach Hause zu gehen 😅😂🙈
      Lg eugenia

    • Franciska Becker

      Och, geile Filme, Grusel, Kürbisse & Herbst. Hexen, Magie, Horror & Spuk.
      Traditionen wie das Süßigkeiten sammeln & die Verkleidungen, das Kürbisschnitzen.
      & natürlich wunderbare Filme.

  • Sascha S.

    Damit verbinde ich vor allem schöne Abende als Kind.
    Als Erwachsener einen Urlaub in den USA genau in diesem Zeitraum, richtig spannend zu sehen wie es dort gefeiert wird

  • Daniela Schiebeck

    Einen gruseligen Tag, an dem sich viele Kinder verkleiden und wegen Süßigkeiten klingeln “Süßes, sonst gibt es saures”.

    Liebe Grüße
    Daniela

    • Simone Stüber

      Hallo,

      Ich muss gestehen, dass ich ein Halloweenmuffel bin, was irgendwelche Partys betrifft. Bei uns gehen die kleinen Kids von Haus zu Haus und zu diesem Zweck ists bei uns bisschen gruselig geschmückt. Das wars dann aber auch schon🙈

      LG
      Simone

    • Nicole

      Wenn ich an Halloween denke, habe ich ehrlich gesagt nur Erinnerungen an Filme und vor allem Serien, wie zum Beispiel The Middle oder Malcolm mittendrin, da wir hier in unserer Gegend gar nicht wirklich feiern. Wie großartig muss das wohl in den USA sein? Wir schnitzen zwar einen Kürbis, aber das war’s auch schon.

  • Karola Dahl

    Was verbindet ihr mit Halloween?
    ‘Trick or Treating’ – Gruselverkleidung, Von Tür zu Tür klingeln und erschrecken

  • Hans Dieter Dahl

    Erschreckende Maskerade, meist gehen Kinder von Tür zu Tür um Schreckmoment-Gestaltung u. Süsses zu erhaschen.

    Bitte KEIN E-Book!

  • Christina P.

    Hallo,
    ich bin grad etwas irritiert, denn ich hatte definitiv was geschrieben, aber das kann ich jetzt nirgends entdecken :-(
    Sinngemäß schrieb ich, dass wir in meiner Kindheit immer am 01.11. gemeinsam auf den Friedhof zur Grabpflege mussten, die Nacht davor war für uns aber nichts Besonderes, entsprechend verbinde ich mit Halloween auch nichts.
    Liebe Grüße,
    Christina P.

  • Sabine Kettschau

    Auf dieses Buch bin ich so furchtbar neugierig!!!

    Was verbinde ich mit Halloween…hmm…. nicht wirklich viel, zumindest nichts tiefgreifendes.

    Für mich heißt Halloween, ich kann die Kürbis-Deko aus dem Keller holen. Die Farben Orange und schwarz dominieren. Ich freue mich, weil man überall was mit Totenköpfen bekommt ;-) (ich mag Schädel total!!!). Es gibt coole Filme, auch mal im Fernsehen, die zu der Zeit irgendwie richtig gut kommen. Ist halt Herbst, in der Regel kalt, neblig…da kommen Horrorstreifen richtig gut.

    Aber das wars auch schon! Ich bin niemand, der auf Halloween-Partys geht oder so. Kinder haben wir keine, dann könnte das schon noch mal was anderes sein, denke ich!

    Danke für die tolle Tour! Ich bin sehr auf die anderen Beiträge gespannt :)

    Liebe Grüße

    Sabine

  • Marga

    Süßes oder Saures.
    Leider wird durch Halloween Sankt Martin verdrängt.
    Ich finde das Singen schöner als nur da zu stehen und warten
    das man etwas bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.