C.J. Daugherty – Number 10 : Traue nur dir selbst (Band 1)


Kurzbeschreibung


Back to „Night School“.
Nach einem missglückten Partybesuch muss Gray Langerty, die rebellische 16-jährige Tochter der neuen Premierministerin in Hausarrest. Die unfreiwillige Freizeit nutzt sie, um die Downing Street Number 10 mit all ihren verborgenen Winkeln und Ecken zu erkunden. Eines Nachts stößt sie dabei auf einen alten Tunnel, der direkt ins Parlament führt. Dort belauscht sie ein Gespräch zweier Politiker: Sie planen einen Mordanschlag auf Grays Mutter, um selbst an die Macht zu gelangen. Sofort erzählt Gray ihrer Mutter davon. Doch die glaubt ihr nicht. Gray hat keine andere Wahl als gemeinsam mit ihrem Bodyguard und dem Sohn des politischen Gegners ihrer Mutter selbst den Mord zu vereiteln.
Quelle: © Oetinger Verlag


Meine Meinung


Als ich vor kurzem entdeckt habe, dass dieses Buch auf dem Markt ist. War klar, dass ich es lesen muss.
Mir hat die Night School Reihe damals unglaublich gut gefallen und yeah, ich freu mich darauf zurückzukehren.

Auch wer die Reihe davor nicht kennt, kann hier völlig problemlos einsteigen.
In diesem Buch geht es um Gray, ein junges Mädchen, dass ihren eigenen Kopf hat und sich dadurch in so manch prekäre Situation hineinmanövriert.
Gray ist kein normales junges Mädchen. Sie ist die Tochter der Premierministerin und damit kommen die Steine gewaltig ins Rollen.
Mit Gray hat die Autorin eine verdammt gute Protagonistin erschaffen, die sich durchbeißt und nicht eher still hält, bevor sie am Ziel ist.
Aber auch Jake und Julia haben mir unsagbar gut gefallen
Sie sind mit Authentizität, Lebendigkeit und einem hohen Maß an Menschlichkeit gefüllt.
Wir erfahren hierbei die Perspektiven von Gray und Julia. Was mir unsagbar gut gefallen hat. Nicht nur weil es Tiefe erzeugt, sondern weil man dadurch auch beide Seiten beleuchten kann.

Dank dem leichten und verdammt fesselnden Schreibstil der Autorin bin ich sofort sehr gut in die Story hineingekommen.
Gray ging mir sofort unter die Haut.
Ihre Verletzlichkeit, ihre Unschuld und ihre Dickköpfigkeit. Ich konnte mich wahnsinnig gut in sie hineinversetzen, ihre Ängste, ihren Schmerz und ihre Verzweiflung spüren.
Sie strömt etwas aus, dass man sofort beschützen möchte.
Doch hier geht es um so viel mehr, als man mit Augen erfassen, geschweige denn verstehen kann.
Hier wird eine Lawine losgetreten, von der man nicht erfassen kann, wo sie enden wird.

Die Autor wartet nicht nur mit einer sehr temporeichen und gut durchdachten Story auf.
Sie geht mit sehr viel Feingefühl zu Werke, wodurch sich die Emotionalität noch mehr verstärkt und man keine andere Wahl hat, als unbändig mitzuzittern.
Tatsächlich hat mich der Verlauf nicht allzu sehr überrascht.
Aber sie versteht es, an genau den richtigen Stellen Wendungen einzuweben, die dem Ganzen nochmal eine völlig neue Dimension und Dramatik verleihen.

Auch im zwischenmenschlichen Bereich gibt sie einiges mit auf dem Weg.
Es hat mich erschüttert, wie tief der Graben bereits ist. Da spricht so viel Wut und Hilflosigkeit heraus, dass es automatisch zum nachdenken bringt.
Viele Geheimnisse, noch mehr Gefahren und Bodyguards, die völlig an ihre Grenzen kommen.
Das letzte Drittel hätte meines Erachtens noch intensiver ausgearbeitet werden können. Um die ganze Dramatik und Tragik noch besser spüren zu können.
Dennoch schafft es die Autorin, mit beklemmenden Details zur Nachdenklichkeit zu verdammen.

Definitiv ein gewaltiger Auftakt, der mich absolut unter Strom gestellt hat.


Fazit


Back to Night School.

C.J. Daugherty bringt mit „Number 10“ einen verdammt genialen, emotionalen und temporeichen Auftakt ihrer neuen Reihe an den Start.
Ich bin begeistert, denn hier stechen vor allem die unglaublich gut ausgearbeiteten Charaktere und ihre Entwicklung heraus.
Viele Geheimnisse, noch mehr Gefahren und Bodyguards ,die schnell an ihre Grenzen stoßen.
Ein Auftakt, der nicht nur emotional mitreißt, sondern auch zum nachdenken bringt und eine Fülle an Schmerz und Hilflosigkeit auslöst.
Unbedingt mehr davon


Buchdetails


Quelle: © Oetinger Verlag

Autor: C.J. Daugherty
Übersetzer: Rita Gravert
Titel: Number 10: Traue nur dir selbst
Teil einer Reihe: Band 1
Genre: Jugendbuch
Alter: ab 14 Jahren
Erschienen: 09. Januar 2021
Verlag: Oetinger Verlag
ISBN-10: 3789113859
ISBN-13: 978-3789113857
Seitenanzahl: 336
Preis: Broschur 18,00€, Ebook 12,99€
Wertung: 5/5
Bildquelle/Cover: © Oetinger Verlag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − 9 =