• Gegenwartsliteratur,  Rezensionen

    Mary Adkins – Wenn du das hier liest

    "Wenn du das hier liest" sticht vor allem dadurch heraus, wie es verfasst wurde. Man begleitet nicht das Schicksal eines einziges Menschen und hat Anteil an seinen Gedanken und Gefühlen. Dieser Roman ist in Briefform verfasst. Emails, Blog Einträge. All das findet man hier. So etwas ist immer sehr schwer, vor allem für den Leser. Es ist schwierig dadurch die ganze Bandbreite zu erfassen und es wirklich zu spüren. Der Autorin gelang es in meinen Augen sehr gut diese Hürde zu meistern. Doch trotz des doch eher plastischen Schriftverkehrs, hat sie es geschafft, mich innerlich aufzuwühlen. Was vor allem an der äußerst schwierigen Thematik liegt, die hier zugrunde liegt. Trauer,…

  • Uncategorized

    [Rezension] Laura Barnett – Drei mal wir

    Autor: Laura Barnett Titel: Drei mal wir Originaltitel: The Versions of us Übersetzer: Judith Schwaab Teil einer Reihe: / Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesromane Erschienen: 11. März 2016 Verlag: Kindler ISBN: 978-3463406596 Seitenanzahl: 496 Preis: Gebundene Ausgabe 19,95€, Ebook 16,99€ Wertung: 4/5 Bildquelle: http://www.rowohlt.de/hardcover/laura-barnett-drei-mal-wir.html  >> Beim Verlag kaufen << >> Bei Amazon kaufen << Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Rowohlt Verlag für das Rezensionsexemplar!  “Das erfolgreichste belletristische Debüt des Jahres 2015 in England: ‘Drei mal wir’ ist ein reicher Roman über die Was-wäre-wenn-Momente des Lebens. Darüber, wie ein Augenblick über unser Leben entscheiden kann. Und es ist ein Plädoyer für die Liebe – auch wenn man sie nicht immer…

  • Uncategorized

    Rezension: Matthew Quick – Die Sache mit dem Glück

    Autor: Matthew Quick Titel: Die Sache mit dem Glück Seitenanzahl: 336 Verlag: Kindler (19. Dezember 2014)  Ebook: 16,99€ Hardcover: 18,95€ ISBN: 978-3463400846 Erhältlich: hier und hier Bilderquelle und Infos zum Buch: hier Ein sehr ungewöhnliches Buch über die Glücksmomente im Leben. Es hat mich sehr fasziniert und vollkommen überzeugt. Matthew Quick wurde 1973 in Oaklyn, New Jersey geboren. Er studierte Anglistik, arbeitete als Englischlehrer, schmiss seinen Job und reiste anschließend lange durch Südamerika und Afrika. Die Verfilmung seines Debüts „Silver Linings“ gewann einen Golden Globe und den Oscar für die beste weibliche Hauptdarstellerin. Auch die Filmrechte an seinem neuen Roman „Die Sache mit dem Glück“ wurden bereits verkauft. Matthew Quick…